Mehr Obst essen: So gelingt es garantiert

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(Werbung) – Unser Körper und auch unsere Gesundheit brauchen wichtige Nährstoffe. Das Essen von Obst und Gemüse ist wichtig, damit nicht nur unser Stoffwechsel, sondern auch alle anderen Funktionen reibungslos arbeiten können.

Hat man also keine Fructoseintoleranz, dann sollte man auf jeden Fall täglich zu Obst und auch Gemüse greifen. Einige Menschen schaffen das jedoch nicht und weise nach einigen Wochen einen Mangel auf.

Damit das nicht passiert, gibt es einige Tipps, wie man seinen Obstbedarf schnell und einfach decken kann. Diese Ratschläge machen den Verzehr einfach und bereits nach einigen Tagen wird das Essen zur Routine.

Foto: pixabay.com / silviarita

So gelingt der Obstkonsum

Im ersten Schritt ist es wichtig, immer eine gewisse Menge an Obst zu Hause zu haben. Am besten eignen sich Früchte, die nicht so schnell verderben. Äpfel oder auch Mandarinen sind da eine gute Wahl.

Ist das Obst in Sichtweite platziert, dann greifen wir auch eher dahin und ersetzen einen Snack mit einer gesunden Alternative. Das kann man sich zur Gewohnheit machen. Routinen machen es einfacher und leichter.

Eine andere Möglichkeit, seinen täglichen Bedarf an Obst zu decken, ist das Kleinschneiden. Jeder denkt gerne an die Kindheit zurück. Der klein geschnittene Apfel von Mama oder Oma ist einfach leckerer als ein ganzer aus der Schale.

Ist das Obst klein, dann neigen wir eher dazu, es zu essen. Ein Obstsalat kann da eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan darstellen. Es reicht aber auch eine Frucht serviert in einer Schale.

Obst kann man aber auch sehr gute mit dem täglichen Essen kombinieren. Zum Frühstück eine kleine Banane oder vielleicht ein Müsli garniert mit Himbeeren oder Äpfel ist eine Möglichkeit, seinen Vitaminbedarf zu decken.

Viele Menschen pressen sich am Morgen ihren Saft. Mit Orangen und einer entsprechenden Presse braucht man nicht viel Aufwand und hat in kurzer Zeit ein leckeres Getränk. Es gib aber auch elektronische Produkte.

Diese Geräte entsaften sämtliche Obstsorten und verarbeiten. Im Handumdrehen kann man einen selbst gemachten Saft genießen. Als Alternative zu den recht teuren Entsaftern greifen viele auch zu einem Smoothie.

Ganz egal für welche Variante man sich entscheidet, der Körper wird es dankend annehmen. Kleine Veränderungen und Routinen können dafür sorgen, dass der tägliche Vitaminbedarf einfach und schnell gedeckt wird.

Nächster Beitrag

eScooter mit Straßenzulassung

5/5 - (1 vote) (Werbung) – Ein wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung der Elektromobilität gab es mit dem eScooter mit Straßenzulassung. Vor nicht allzu langer Zeit gab es noch keine eScooter mit Straßenzulassung. Die eScooter konnten nicht eindeutig einer Fahrzeugklasse zugeordnet werden. Foto: pixabay.com / Rabenspiegel Im Mai 2019 […]