Die Wirkung der Versand-Verpackungen auf den Kunden

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Unternehmen stellen sich immer wieder die Frage, wie wichtig es ist, die Verpackung zu individualisieren. In Zeiten, in denen die Wirtschaft sich in einer schwierigen Situation befindet, spielt die Kundenzufriedenheit eine noch größere Rolle. Gerade in Bezug auf die Kundenbindung und den Wiedererkennungswert, kann manchmal schon der Karton einen Kampf gegen die Konkurrenz entscheiden.

Foto: von Jens P. Raak auf Pixabay

Die Versandverpackung im Marketing

Der Online-Handel boomt. Nicht erst seit Corona haben Kunden die Möglichkeit für sich entdeckt, ganz einfach und entspannt vom Sofa aus alles zu bestellen, was sie sich gerne kaufen möchten. Der Versand ist daher für viele Unternehmen eine hervorragende Chance, um die Absätze zu erhöhen und gleichzeitig auch Marketing zu betreiben. Wer einen Blick in ein gefülltes Zustellfahrzeug wirft, der wird schnell feststellen, dass dieses Marketing auch schon sehr gut greift. Kaum ein Karton ist schlicht in seinem Design. Auf der Außenverpackung finden sich Aufdrucke und Aufkleber, die darauf hinweisen, von welchem Unternehmen die Bestellung stammt.

Kunden sollen sich bereits dann freuen, wenn der Versanddienstleister ihr Paket bringt. Daher nutzen zahlreiche Unternehmen die Kartons als eine Werbefläche und erfreuen sich auf diese Weise an einem recht günstigen Marketing.

Die vielseitigen Wege der Kartons

Interessant ist auch der Aspekt, dass viele Kunden einen Karton wiederverwenden. Der Gedanke der Nachhaltigkeit und der Sparsamkeit führt hier die Feder. Wer einen stabilen und hochwertigen Karton erhält und öfter einmal selbst etwas verschickt, der hebt die Kisten auch auf. Ein Karton, der einen Aufdruck des Unternehmens hat, geht also einen weiteren Weg und kann so neue mögliche Kunden erreichen.

Für das Unternehmen selbst ist diese Form des Marketings mit nur wenig Aufwand und Kosten verbunden. Das Bedrucken der Kisten ist dabei der wichtigste Aspekt. Es hat sich gezeigt, dass Wiedererkennungsmerkmale einen besonders großen Erfolg haben. Das Logo von Amazon oder auch von Zalando sind nur einige Beispiele, die hier genannt werden können.

Hat ein Unternehmen eine gute Corporate Identity und ein Logo, so sollte beides bei der Gestaltung der Kartons aufgegriffen werden. So ist auch schon von Weitem erkennbar, wo der Nachbar bestellt hat und vielleicht lassen sich auf diese Weise noch mehr Kunden gewinnen.

Nächster Beitrag

Flensburg: Nächster Verkaufsoffener Sonntag im November geplant - Jetzt Sonntag fällt aus

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Der am kommenden Wochenende von vielen erwartete verkaufsoffene Sonntag den 27.09.2020 muss in Flensburg leider ausfallen, da die geplante Durchführung unter den aktuell geltenden Corona-Regeln nicht ermöglicht werden kann. Foto: Mario De Mattia Da für die Stadt Flensburg die “Bäderregelung” nicht […]