Die Liebe zum Gambling als zeitgemäßer Trend

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(Werbung) – Es sind vorwiegend junge Menschen im Teenageralter, die schon sehr früh Ihre Liebe zum Gambling entdeckt haben. Natürlich sollten Leser und Leserinnen diesen Artikel als absolut wertfrei bemessen, denn in diesem Sinne ist er auch geschrieben. Am Gambling ist grundsätzlich nichts auszusetzen und es ist ein richtig adäquates Mittel um beispielsweise Stress abzubauen. Viele Menschen nutzen Gambling auch, um ihre Kontakte zu erweitern. Dieser Aspekt bleibt bei der Betrachtung des Gamblings meist außen vor, aber in Wahrheit spielt er eine größere Rolle als vielleicht angenommen wird. Das Spielen läuft heute interaktiv im Hintergrund. Viele Spiele funktionieren auch gar nicht ohne die sozialen Kontakte auf dieser Basis aufrechtzuerhalten bzw. erst einmal aufzubauen und Schritt für Schritt zu verfestigen.

Videospiele als Brücke zu sozialen Kontakten

Gerade bei kriegerischen Strategiespielen wie etwa Warhammer, wo es um die Ausbaustellung von Stellungen und Eroberung ganzer Länder geht, ist diese soziale Komponente nicht zu unterschätzen. Was vielleicht die ältere Generation noch unterschätzt ist der langfristig konstante Aufbau von sozialen Beziehungen, die sich inmitten einer solchen Strategie auch verfestigen können. Diesbezüglich herrscht auch durchaus Einigkeit innerhalb der wissenschaftlichen Basis. Dieses Credo ist aber noch nicht in breitere Gesellschaftsschichten vorgedrungen. Diesen Vorteilen stehen aber doch auch kritischen Stimmen entgegen die man ernst nehmen sollte. Gerade junge Menschen laufen Gefahr, dass Sie die Spielprobleme unterschätzen. Wenn Sie beispielsweise wegen eines noch zu Ende spielenden Games auf die Ausarbeitung ihrer Deutschaufgabe zuwarten, dann kann dies zu massiven Problemen führen. Games sollten in erster Linie der Entspannung dienen und nicht ihr Suchtpotenzial ausschöpfen. In den meisten Fällen ist die Entscheidungsfähigkeit noch nicht ausgereift.

Die Vorteile des Spielens zu nutzen wissen

Das führt letztlich auch oft dazu, dass junge Erwachsene eher Risiken eingehen oder impulsiv handeln. Man darf das Gefahrenpotenzial nicht unterschätzen. Insbesondere von manchen Spielen lassen sich Spieler dann beeinflussen, was zu Herausforderungen im Zusammenleben mit Menschen führen kann. Man sollte die Kirche aber im Dorf lassen, denn die Vorteile von Games überwiegen bei Weitem die Nachteile. Es sollten aber auch alle Frühwarnzeichen gesehen werden und rechtzeitig gegengesteuert werden, damit die Vorteile der Games auch im Vordergrund bleiben. Keineswegs sollten Sie wegen eines Spiels die Schule schwänzen oder auch nicht zur Arbeit gehen.

Bild von Pexels auf Pixabay

Nächster Beitrag

Flensburger Professorin berichtet von der der Entdeckung des Higgs-Teilchens

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) –  Die Flensburger Physikerin Anja Vest war bei der Entdeckung des Higgs-Teilchens dabei. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums hält sie am 15. September in der Hochschule Flensburg einen öffentlichen Vortrag. Das Higgs-Teilchen gehört zum Standardmodell der Elementarteilchen – und es war lange Zeit nur theoretisch vorhanden. […]