Basketball in Deutschland: Augustine Rubit kehrte zurück, um für Deutschland zu spielen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-news) –  Zum Ende des Sommers hat der FC Bayern München seinen Kader durch die Einladung des erfahrenen Big Players Augustine Rubit für die kommende Saison verstärkt. Die ersten fünf Saisons seiner Profikarriere verbrachte Rubit in Deutschland bei Ratiopharm Ulm, Walter Tigers Tübingen und Brose Bamberg. Sein Euroleague-Debüt gab der 32-Jährige in der ersten von zwei Saisons für Bamberg (2017/18) unter Trainer Andrea Trinchieri, mit dem er nun in München wiedervereinen wird.

Augustine Rubit hatte zuvor für Zalgiris Kaunas gespielt, wo er in der vergangenen Saison in der Reserve in 31 Euroleague-Spielen durchschnittlich 8,1 Punkte und 4,2 Rebounds erzielte. Rubit verhalf Zalgiris zum Double der Liga und des litauischen Pokals. In der Saison 2019/20 spielte er auch in der Euroleague für Olympiakos Piräus. Die deutsche Basketballmannschaft setzt große Hoffnungen in diesen Sportler.

Viele Leute denken, dass die Hauptsache beim Wetten eine Sportwetten Strategie ist. Um eine gute Strategie zu entwickeln, ist es jedoch wichtig, den richtigen Basketball Wettanbieter auszuwählen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich die regelmäßige Suche nach Informationen im Internet über die Lieblingsspieler und -mannschaften. Im Folgenden kann man mehr über Rubits Rückkehr zum FC Bayern München erfahren.

Der Spieler wird FC Bayern München perfekt ergänzen

Pünktlich zum offiziellen Start der Saisonvorbereitung komplettierten je nach Basketball News die Basketballer des FC Bayern den Kader. Nun trägt der in der BBL bekannte Stürmer Augustine Rubit das Euroleague-Viertelfinalisten-Trikot für das Turnier.

Rubit begann seine Profikarriere im Sommer 2015 beim Erstligisten Tigers Tübingen. Hier empfahl er sich mit 14 Punkten pro Spiel, in der Eröffnungs-Europameisterschaft beim Ulm in die nächste Stufe aufzusteigen. In zwei Jahren debütierte er im zweitgrößten europäischen Wettbewerb (11,4 Punkte pro Sekunde, 5,4 Rebounds pro Sekunde), gefolgt von Bamberg und Trinchieri (10,9 Punkte pro Sekunde, 4,7 Rebounds pro Sekunde). 

Zusammen mit den Franken gewann er 2019 den Deutschen Pokal. Die erste Etappe außerhalb der BBL war für Rubit in der Saison 2019/2020 beim griechischen Spitzenklub Olympiakos Piräus.

Rubits sechste Saison in Basketball in Deutschland wird etwas Besonderes, daher wartete der amerikanische Basketballspieler mit besonderer Inspiration auf sie. Der Spieler sagte, dass er der Mannschaft tatsächlich den Sieg bringen möchte.

Klar ist, dass einem beim FC Bayern niemand etwas garantieren kann, aber wenn man alles mitbringt, erhöht sich die Chance, und genau das hat er vor. Trainer Trinchieri hat viel Erfahrung, das hat er schon mehr als einmal bewiesen. Als eine Art Kombistürmer kann Rubit der Mannschaft seine Variabilität verleihen, ob auf Position vier oder fünf, je nachdem, was von seinen Stärken gefordert wird.

Die Münchner wiederum sind sehr froh, dass Augustine sich ihnen angeschlossen hat. Dies ist ein weiterer flexibler Big Player, der beide Positionen spielen kann. Außerdem kennt Rubit den Trainer bereits gut und ist ein langjähriger Veteran der Bundesliga und Euroleague, der von Jahr zu Jahr besser wird. Mit ihm ist die deutsche Basketballmannschaft komplett.

Triumphierend verlief auch der Start von Rubits Karriere

Augustine Rubit wurde in Houston, Texas geboren und verbrachte seine Jahre an der University of South Alabama bei Jaguars. Dort glänzte er vor allem als Rebounder, aber auch als Junior sowie als starker Scorer (19,4 Punkte pro Sekunde, 10,2 Rebounds pro Sekunde), was ihm später die Auszeichnung „Player of the Year 2013“ bei der Sun Belt Conference einbrachte.

Rubit wurde der neunte FCBB-Transfer der neuen Saison, die am 26. September 2021 mit einem Heimspiel im Audi Dome gegen Ulm startete. Der Texaner ist verheiratet und hat eine einjährige Tochter und einen dreijährigen Sohn.

Fazit zu Basketball News: Auch K.C. Rivers kehrt zurück

Diese Saison könnte für Bayern eine triumphale werden. Die deutsche Basketballmannschaft hat mittlerweile viele Favoriten. Neben Augustine Rubit kehrte auch K.C. Rivers ins Team zurück.

In der vergangenen Saison spielte Rivers für Zenit St. Petersburg. Der 34-jährige Euroleague-Routinier ist hier allen schon lange bekannt: Er kam im Sommer 2015 mit einem befristeten Vertrag vom damaligen Euroleague-Sieger Real Madrid nach München und kehrte dann nach einem Jahr wegen erfolglose Vorrunde des Turniers in die spanische Hauptstadt zurück.

Rivers ist ein Linkshänder, genauso wie Hilliard. Er bestritt exakt 200 Euroleague-Spiele (8,2 Punkte pro Sekunde), zehn davon mit einer Gesamtpunktzahl von 108 Punkten in einer Halbsaison für den FC Bayern München. In der BBL bestritt er 13 Spiele und war bis zu seinem Ausscheiden im Dezember mit durchschnittlich 15 Punkten bester Werfer.

Khimki Moskau, Real Madrid, Panathinaikos Athen, Kaunas und schließlich Zenit, das mit ihm seine ersten Euroleague-Playoffs bestritt, waren weitere Stufen seiner Karriere, die nach dem College an der Clemson University in der zweiten italienischen Liga begann.

Im Allgemeinen sind für den Erfolg entscheidend:

  • Teamzusammenhalt
  • die Fähigkeit, sich in Stresssituationen zu verstehen und schnelle Entscheidungen zu treffen
  • ein kompetenter Trainer zur Hand
  • Spieltaktiken

All dies ist jetzt beim FC Bayern München und angesichts der herausragenden Aufstellung kann man davon ausgehen, dass die Mannschaft in den folgenden Saisons erfolgreich sein wird.

Foto oben: pixabay.com / 12019
Foto unten: pixabay.com / stevothedevo

Nächster Beitrag

Intelligent in die eigene Zukunft investieren

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Wie gelingt es einem in der heutigen Zeit, die eigene Zukunft sicher zu planen? Das Morgen ist ungewiss und wer verlauten lässt, dass er oder sie wissen, was im nächsten Jahr oder sogar in einem Jahrzehnt kommt, der lügt sehr wahrscheinlich. Es wird immer […]