Renovierung: In vielerlei Hinsicht sinnvoll

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Wenn man an Renovierungsarbeiten denkt, könnte man ganz schnell die Lust darauf verlieren, weil das in der Regel mit Arbeit, Schmutz, Zeit- und Geldaufwand zu tun hat. Aber eine Renovierung und/oder eine Modernisierung kann sich in vielerlei Hinsicht auch für einen selbst und sogar für den Geldbeutel lohnen.

Mehr Wohnqualität im eigenen Zuhause

Schließlich erhält man durch solche Maßnahmen eine verbesserte Wohnqualität und in der Regel auch ein schöneres Zuhause. Manche Arbeiten/Änderungen sorgen dafür, dass man den Energieverbrauch senken und die Energiekosten verringern kann. Außerdem kann gleichzeitig der Wert einer Immobilie steigen. Dann ist es auch möglich, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Ein Haus oder eine Wohnung ist schon mehr, als nur die Möglichkeit zum Wohnen. Manchmal ist es sogar so, dass in einem Haus jede Menge Erinnerungen über viele Jahre stecken. Was dann andere häufig nur als Gebäude bezeichnen, bedeutet für die Besitzer mit den Jahren viel, viel mehr.

Aber da jedes Heim, wie die Besitzer auch, mit den Jahren älter werden und vielleicht auch etwas von ihrem Glanz verlieren, kommt irgendwann der richtige Zeitpunkt, um über eine Renovierung oder Modernisierung nachzudenken. Motivieren kann man sich zum Beispiel damit, dass man den Wert des Heims für die nächste Generation erhalten möchte oder die Sicherheit erhöhen will oder ein gesundes Wohnklima schaffen möchte.

Was sind mögliche Renovierungsarbeiten?

Das Hauptziel einer Renovierung liegt deutlich bei den optischen Verbesserungen. So sollen kleinere Mängel, die durch die tägliche Nutzung entstehen, wieder behoben werden. Eine Renovierung beinhaltet deshalb vor allem Schönheitsreparaturen. Solche Arbeiten sind dann nicht zwangsläufig notwendig, aber sie können deutlich das Wohngefühl verbessern. Zu den typischen Renovierungsarbeiten zählen das Tapezieren und Streichen von Wänden, das Streichen der Fassade oder auch das Erneuern von Bodenbelägen.

Neue Bodenbeläge – z.B. Bambus Parkett

Ein neuer Bodenbelag kann nicht nur Räume optisch aufwerten, sie können auch eine Wertsteigerung bedeuten und das Wohlbefinden steigern. Zum Beispiel kann man dafür Naturmaterialien wie Naturstein, Holz-Parkett oder auch das im Trend liegende und umweltfreundliche Bambus Parkett nutzen.

Eine Immobilie als Wertanlage sehen

Viele sehen in Immobilien eine gute Möglichkeit als Wertanlage. Gemäß neuester Umfragen investieren die befragten Personen ihr Geld lieber in eine Immobilie (Wohnung oder Haus), als in eine beliebige Finanzanlage. Das eigene Haus oder die eigene Wohnung kann mit der Zeit nämlich nicht nur an ideellem, sondern noch an reellem Wert dazugewinnen. Aber auch wenn eine Immobilie verkauft werden soll, wird man von der Renovierung profitieren können. Wenn man zum Beispiel über einen Hausverkauf in NRW nachdenkt, kann sich das für einen schon lohnen, wenn man einen höheren Verkaufspreis erzielt, weil die Immobilie so gut „in Schuss“ und modern gehalten ist.

Persönlich kann man den Wert dadurch steigern, indem man sich mit der Bausubstanz, den allgemeinen baulichen Gegebenheiten sowie der Ausstattung beschäftigt. Es lohnt sich auch, bei Renovierungen und Modernisierungen einen Blick in die Zukunft zu riskieren, um ein Gespür für kommende Trends zu entwickeln um diese dann mit einzubauen.

Trends der Zukunft

Die zukünftigen Trends gehen deutlich in Richtung, dass mehr Technologie kommt und die Ökologie eines Hauses in den Vordergrund rückt. Die Zukunftstrends zu berücksichtigen kann dafür sorgen, den Wert des Eigentums zu erhalten oder sogar zu erhöhen.

Foto: Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Nächster Beitrag

Flensburg: Hinweise zum Heizkostenzuschlagsgesetz

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Das Gesetz ist am gestrigen 01.06.2022 in Kraft getreten. Die Umsetzung wird derzeit auf Landesebene vorbereitet. Grundsätzlich entsteht der Anspruch auf eine Auszahlung durch einen mindestens einmonatigen Bezug von Wohngeld im Zeitraum vom 01.10.2021 bis 31.03.2022. Eine Antragstellung ist nicht erforderlich. Die Auszahlung erfolgt […]