Gehören Autos mit Wasserstoff zur Zukunft?

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Jeder zweite hat mittlerweile ein Auto, um sich von A nach B bewegen zu können. Gerade in der heutigen Zeit ist es daher sehr wichtig, sich auch mit den neuen Modellen zu befassen oder zu schauen, mit welchen Mitteln das Autofahren auch weiterhin möglich ist. Es ist schließlich nicht selten, dass es mehr und mehr Energieträger auf dem Markt gibt. Strom, Wasserstoff oder Wasserdampf gehören heute bereits zu den neuen Brennstoffzellen für Autos der Zukunft. Doch ist ein Wasserstoffauto die Zukunft? Oder muss man sich in dem Bereich noch auf andere Möglichkeiten einlassen? Gerade in dem Bereich ist es umso wichtiger die richtigen Schritte zu gehen und sich zu informieren, was uns auch in der Zukunft erwarten wird.

Foto: von 政徳 吉田 auf Pixabay

Was kann ein Wasserstoffauto eigentlich bieten?

Neben den Aufgaben dieses Brennstoffes stellen sich mehr und mehr Menschen die Frage, was ein Wasserstoffauto eigentlich kann. Charakterisierend dafür ist vor allem, dass diese Fahrzeuge ohne Batteriespeicher fahren. Ohne jegliche Zwangsladepause ist es daher möglich, dass die Fahrzeuge bis zu 1000 Kilometer nur mit dem reinen Wasserstoff fahren können. Vorteile gibt es in dem Bereich ebenfalls, da diese Modelle mit einer sauberen, ökologischen Technik fahren. Die Anschaffungskosten sind zwar deutlich höher als bei normalen Fahrzeugen, jedoch kann man auf lange Sicht gesehen viele eindeutige Vorteile für sich erhalten.

In der Regel können die Kosten für ein Wasserstoffauto zwischen 60 000 Euro und 80 000 Euro liegen. Dabei kommt es auf das Modell und den jeweiligen Hersteller an. Man sollte sich vor einer solchen Anschaffung gut informieren und alle Kosten einmal durchrechnen.

Doch ist ein Wasserstoffauto wirklich so umweltfreundlich?

Natürlich fragt man sich des Öfteren, ob es sich wirklich um eine umweltfreundliche Fahrzeugalternative handelt. Beim Fahren mit H2, also dem Wasserstoff entstehen einfach keine Abgase. Es entsteht auch kein Ruß, kein Stickoxid und nicht einmal CO2. Aufgrund dessen zeigt sich es sich um ein umweltfreundliches Fahrzeug handelt. Ob sich die Wasserstoffautos auch in den kommenden Jahren durchsetzen werden ist bislang noch fraglich. Fakt ist jedoch, dass die Nachfrage zu umweltfreundlichen Fahrzeugen stets beliebter war, da auch die Ansprüche an Nachhaltigkeit und Umwelt immer weiter bei den Menschen wachsen.

Nächster Beitrag

Neue "Anlaufstelle bei Diskriminierung und Rassismus" in Flensburg

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Flensburg ist eine bunte Stadt, in der Toleranz und ein gutes Miteinander gelebt werden, aber auch in Flensburg gibt es Vorfälle von Diskriminierung und Rassismus. Aus diesem Grund startete die Stadt Flensburg mit verschiedenen Kooperationspartnern 2019 die Akzeptanz-Kampagne “Flensburg liebt dich. […]