Flensburg: Tatkräftige Unterstützung für den Klimaschutz!

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Mit zwei engagierten jungen Männern erhält Flensburg gleich doppelte Verstärkung für den lokalen Klimaschutz. Im Rahmen ihres freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) werden Kevin Giesecke aus Mölln und Julian Liebe aus Weimar Aufgaben im Bereich des Klimaschutzes übernehmen. Während Herr Giesecke Aktivitäten des gemeinnützigen Vereins Klimapakt unterstützen wird, liegt der Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Liebe darin, bei der Radverkehrsarbeit des Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) mit zu wirken. „Den Klimapakt finde ich insofern spannend, weil ich hier eigenständige Projekte durchführen kann“, meint der 18jährige Kevin Giesecke. Und auch sein gleichaltriger Mitstreiter ist hochmotiviert: „Ich fahre schon jetzt in meiner Freizeit viel Rad und möchte mich in Flensburg für eine lebenswerte und lebendige Stadtmobilität einsetzen“, so Julian Liebe. Der Klimapakt freut sich über die tatkräftige Unterstützung und wünscht beiden ein erfahrungsreiches und erfolgreiches Jahr in Flensburg!

Bildunterschrift: Kevin Giesecke (links) und Julian Liebe freuen sich auf ihre neuen Aufgaben für den lokalen Klimaschutz in Flensburg. / Foto: Klimapakt Flensburg e.V.

Nächster Beitrag

Die Schäferin und ihre Herde sind wieder im Naturschutzgebiet Twedter Feld

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Flensburg. Einige Tage früher als erwartet, nämlich schon seit dem vergangenen Wochenende ist die Herde aus ca. 600 Schafen (Heidschnucken) und Ziegen wieder zwecks Beweidung der ökologisch wertvollen Offenlandflächen im Flensburger Naturschutzgebiet Twedter Feld. Die Trocken-, Magerrasen- sowie Heidebestände mit ihren Rote-Liste-Arten sind bedroht. […]