Umsatzsteigerung durch effektives Marketing – wie Unternehmen die richtigen Marketinginstrumente einsetzen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(Werbung) – Die Marketingziele eines Unternehmens müssen klar definiert werden, bevor die richtigen Marketinginstrumente eingesetzt werden können. Diese Ziele können beispielsweise darin bestehen, den Umsatz zu steigern, neue Kunden zu gewinnen oder die Bekanntheit des Unternehmens zu erhöhen. Wenn die Marketingziele klar definiert sind, kann das Unternehmen die passenden Instrumente auswählen und so effektiv wie möglich arbeiten.

1. Zielgruppe ausreichend analysieren

Um das jeweils richtige Marketinginstrument einsetzen zu können, muss außerdem die Zielgruppe analysiert werden. Dabei ist es wichtig, sowohl die allgemeinen Merkmale der Zielgruppe (z. B. Alter, Geschlecht, Einkommensniveau) als auch die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche zu kennen. Nur so kann sichergestellt werden, dass das Marketing auch tatsächlich die richtigen Menschen erreicht und diese auch angesprochen werden.

Eine weitere wichtige Frage ist, welche Kanäle für die Kommunikation mit der Zielgruppe am besten geeignet sind. Auch hier sind gute Kenntnisse der Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe von entscheidender Bedeutung. So kann beispielsweise eine junge Zielgruppe besser über soziale Netzwerke angesprochen werden, während für eine ältere Generation eventuell Printmedien oder TV die bessere Wahl sind.

2. Die richtigen Marketinginstrumente wählen

Wenn die Zielgruppe und die passenden Kommunikationskanäle ermittelt wurden, kann es ans Eingemachte gehen: Die Auswahl der Marketinginstrumente. Dabei sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, um möglichst effektiv vorgehen zu können.

Zunächst einmal ist es wichtig, dass das Instrument auch tatsächlich die gewünschte Wirkung entfaltet. So macht es beispielsweise keinen Sinn, in TV-Spots zu investieren, wenn die Zielgruppe gar kein Fernsehen schaut. Gleichzeitig sollte aber auch bedacht werden, ob das Marketingbudget ausreicht, um das gewünschte Instrument in ausreichender Menge einsetzen zu können. Denn nur so ist eine nachhaltige Umsatzsteigerung möglich.

2.1 Wirkungskontrolle und -optimierung

Nachdem die verschiedenen Marketinginstrumente sorgfältig ausgewählt und eingesetzt wurden, ist es notwendig, regelmäßig die Wirkung der Maßnahmen zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Nur so kann sichergestellt werden, dass das Marketingbudget effektiv eingesetzt und die Umsatzziele erreicht werden.

Fazit: Unternehmen, die regelmäßig ihre Wirkungskontrolle und -optimierung durchführen, können ihre Umsätze erheblich ausbauen. Durch den Einsatz der richtigen Instrumente wird es möglich, potenzielle Kunden zu erreichen und die Conversion Rate zu steigern.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Nächster Beitrag

Flow-Carsharing: Jetzt auch in Flensburg!

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) –  Das seit vielen Jahren bestehende Carsharing-Angebot in Flensburg hat Verstärkung bekommen: Neben dem bestehenden „Cambio-Carsharing“ gibt es nun in Flensburg mit „Flow-Carsharing“ einen weiteren Anbieter in diesem wichtigen nachhaltigen Mobilitätsbereich. An insgesamt 11 verschiedenen Standorten im Stadtgebiet stehen zukünftig ausschließlich elektrisch betriebene Kleinwagen zur […]