Top Tipps für den Urlaub in Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-news) – Flensburg ist die Stadt am Wasser. Mit seinem maritimen Flair lockt es jährlich tausende Besucherinnen und Besucher an. Zudem begeistert die Urlaubsregion durch Ihre direkte Nähe zu Dänemark, was einen Tagestrip ins Ausland schnell und einfach möglich macht. Wenn Sie sich auf eine ausgelassene Zeit in Flensburg freuen möchten, sollten Sie im Vorfeld eine Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten erstellen. So stellen Sie sicher, dass Sie keines der Highlights verpassen, dass die Stadt zu bieten hat.

Foto: von Flensshot auf Pixabay

Nervenkitzel im Casino erleben


Ein Ausflug nach Flensburg sollte Sie unbedingt zum bekannten Casino führen. Nicht nur der Nervenkitzel kommt im Casino Flensburg zum Vorschein, sondern auch eine idyllische Atmosphäre, bei der Sie Cocktails und Drinks aller Art genießen können. Das Casino zeichnet sich durch verschieden Spiele an Automaten oder in einer großen Runde mit anderen Casinobesucher/innen aus. Dabei stehen Ihnen strategische, psychologische Spiele wie Poker oder auch Black Jack, aber auch reine Glücksspiele wie Roulettes zur Auswahl.
Wer vor der Anreise in Flensburg schon einmal in die Welt des Casinos hineinschnuppern möchte, sollte sich im Online Casino NetBet anmelden. Hier spielen Sie die unterschiedlichsten Spiele, erhalten Anweisungen, um in den Spielablauf hineinzufinden und praktische Tipps. Mit diesem gelingt das Spielen schneller und einfacher.

Eine Stadt am Wasser: Der Museumshafen steht auf der Liste


Die Hafenmetropole überzeugt durch zweierlei Aspekte. Zum einen können Sie hier dem skandinavischen Flair auf den Zahn fühlen. Stimmen Sie sich mit klassischen Yachten und Gaffelseglern auf die Wasser-Atmosphäre ein. Zudem erstrahlt das schwimmende Wahrzeichen der Stadt in einem wunderschönen Glanz. Denn der Salondampfer Alexandra stammt noch aus dem Jahr 1908. Zudem finden sich am Ufer mehrmals pro Jahr Feierlichkeiten, an denen Sie teilhaben können. So sollten Sie sich beispielsweise das jährliche Fest rund um die Rum-Regatta nicht entgehen lassen. Das Fest vereint die besten Aspekte der Stadt. Von leckeren Fischbrötchen bis hin zu wunderschönen Schiffen, direkt gelegen am Wasser, lässt es sich im Urlaub ausgiebig feiern und entspannen.

Zum Ausklang des Festes schlendern Sie durch die Altstadt Flensburgs. Historische Gebäude stehen hier zu Hunderten, um von den Touristen und Touristinnen bestaunt zu werden. Dabei gilt es unbedingt auf die zahlreichen nordischen Aspekte zu achten. Die Bauwerke entstammen einer wunderschönen architektonischen Epoche. Zudem griffen die Architekten der Zeit die Nähe zum Wasser auf. In dem Oluf-Samsons-Gang finden sich die an den besten erhaltenen Bauwerken der Zeit. Hier folgt ein buntes Fischerhäuschen auf das andere.

Kapitänsweg: In eine längst vergangene Zeit reisen


Ebenso historisch erweist sich der Kapitänsweg. Seinen Namen erhielt der altbekannte Rundweg aufgrund der zahlreichen Kapitäne, die ihn einst beliefen. Angelegt am Hafen der Stadt nutzen die Kapitäne den Weg, um Erledigungen innerhalb der Stadt zu tätigen. Diesen geschichtsträchtigen Weg, der mit zahlreichen wunderschönen Ecken glänzen kann, können Sie in Ihrem Urlaub ebenso laufen. Dabei sollten Sie sich die Orte nicht entgehen lassen, an denen früher Verzollungen durchgeführt wurden oder Reparaturen durchgeführt wurden. Der Weg zeigt insbesondere auf, wie das Leben eines Kapitäns zwischen seinen Fahrten ausgesehen haben muss. Einen Einblick in die Stadt erhalten Sie ebenfalls.

Nächster Beitrag

Längst Mainstream: Wie die eSports auch den Norden eroberten

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Im Frühjahr 2020 durfte Werder Bremen jubeln. Zum zweiten Mal in Serie gewann der norddeutsche Verein die deutsche Meisterschaft. Dies geschah freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern vor dem Monitor: Für die Hanseaten verteidigten Michael “MegaBit” Bittner und Erhan “DrErhano” Kayman […]