Make-up Tipps für deine nächste Vintage-Cocktail-Party

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) –

Planst du eine Vintage-Cocktail-Party und bist noch auf der Suche nach ein paar wichtigen Make-up Tipps, dann bist du bei uns genau richtig.

Damit das Outfit auch bestens zur Geltung kommt, sollte das passende Make-up dazu auf keinen Fall fehlen. Zu einer Vintage-Cocktail-Party eignet sich zum Beispiel ein Cocktailkleid hervorragend. Dieses gibt es in einer sehr großen Auswahl bei JJ’s House. Sobald du das passende Kleid für deine Ansprüche gefunden hast, solltest du dich nun auf die Suche nach den passenden Make-up Tipps dazu machen. Wie du dich am besten für eine Vintage-Cocktail-Party schminkst, erfährst du jetzt:

Schritt 1: Feuchtigkeitscreme

Am Anfang ist es wichtig zu wissen, das weniger immer mehr ist, vor allem dann, wenn es sich um eine Cocktailparty handelt, die tagsüber stattfindet. Dazu benötigt man zuerst ein schönes und natürliches Finish. Damit dies auch gelingt, sollte man eine Feuchtigkeitscreme vor dem eigentlichen Make-up auftragen. Wer auf diese Basis verzichtet, muss mit einem fleckigen und unschönen Ergebnis rechnen. Der Grund dafür ist einfach, denn die Haut wird schnell zu trocken.

Schritt 2: Concealer

Nachdem man die Feuchtigkeitscreme aufgetragen hat, kommt nun ein Concealer zum Einsatz. Dieser sollte heller als der eigene Hautton sein. Concealers mit leichten lichtreflektierenden Partikeln bieten sich besonders gut dafür an. Die Haut wird dadurch aufgehellt und dunkle Schatten bleiben im Hintergrund.

Schritt 3: die Foundation

Die Foundation ist das A und O jedes Make-ups. Hier sollte man darauf achten, dass dem Gesicht ein gleichmäßiger Teint verleiht, wird. Unschön sieht es vor allem dann aus, wenn man zu sehr geschminkt wirkt. Bereits beim Kauf einer Foundation sollte man darauf achten, dass diese auch zum Hautton passt. Es empfiehlt sich, wenn man die Foundation bei Tageslicht testet. Hierfür bietet sich die Wange am besten an. Viele machen den Fehler, dass sie das Make-up am Handgelenk testen. Jedoch hat das Handgelenk in vielen Fällen nicht den gleichen Hautton, wie im Gesicht.

Schritt 4: Natürlicher Glow-Look

Auf einer Cocktailparty darf man natürlich auch ein wenig glitzern. Doch auch hier sollte man bedenken, dass es natürlich aussehen sollte. Nach der Foundation kommt das Puder zum Einsatz. Wird das Gesicht jedoch nicht komplett abgepudert, so entsteht ein natürlicher Glow-Look. Zuviel Puder lässt das Gesicht schnell stumpf und mattiert erscheinen. Das bedeutet, dass man das Puder ausschließlich auf dem Kinn, der Nase und der Stirn auftragen sollte.

Schritt 5: Die Wimpern

Für einen unvergesslichen Augenaufschlag auf der Cocktailparty sorgen die Wimpern. Es spielt keine Rolle, um welche Veranstaltung es sich letztendlich handelt, verklumpte Wimpern können den ganzen Look ungepflegt und unschön aussehen lassen. Achtet darauf, dass ihr euch für eine gute Wimperntusche entscheidet, die am besten wasserdicht ist und nicht verklumpt. Am besten ist es, man benutzt die Wimperntusche zuerst nur an den Ansätzen. Erst danach werden die gesamten Längen durchgebürstet. So wird euch ein natürliches und sauberes Ergebnis geboten.

Schritt 6: Die Augenbrauen

Sehr gerne werden zu Cocktailpartys auch die Augenbrauen betont. Hierfür bietet sich zum Beispiel Babypuder hervorragend an. Trage dieses einfach vor dem Augenbrauenpuder auf und du wirst den Effekt sofort sehen. Am besten ist es, man trägt dieses mit einem Wimpernkamm auf, so wirkt jedes einzelne Härchen gleich viel dicker.

Schritt 7: Die Lippen

Generell bieten sich zu Vintage-Cocktail-Partys helle Farben sehr gut an. Für ein sehr schönes Finish bietet sich ein Lipliner sehr gut an. Dieser sollte möglichst hell ausfallen. Anschließend reicht es vollkommen aus, wenn man die Lippen mit ein wenig Lipgloss zum Glänzen bringt. Selbstverständlich hat man auch die Möglichkeit einen hellen Lippenstift zu verwenden. Dunklere Lippenstifte eignen sich jedoch für eine Cocktailparty weniger. Außerdem ist es wichtig, dass dieser auch zum Cocktailkleid passt.

Foto: Bild von bridgesward auf Pixabay

Nächster Beitrag

Meeresspiegelanstieg in Flensburg - Fortsetzung des Workshops

0.0 00 Bereits in einem ersten Workshop Ende 2018 wurden gemeinsam Ergebnisse von Modellierungen zu den Folgen des Meeresspiegelanstiegs besprochen und lokale sozioökonomische Szenarien erarbeitet.   Im Zuge des Klimawandels wird der Meeresspiegel in der Küstenstadt Flensburg steigen. In einem ersten Workshop haben wir Ergebnisse von Modellierungen zu den Folgen […]