FerienLeseClub in der Stadtbibliothek Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Es ist wieder soweit: zum 10. Mal öffnen sich in der Stadtbibliothek Flensburg die Türen für den FerienLeseClub! Der landesweite FerienLeseClub ist ein Leseförderungsprojekt der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.
Anmelden kann man sich ab 8. Juni direkt direkt in der Bibliothek vor Ort oder online über das PDF-Dokument (Anmeldekarte) auf ihrer Homepage. Am Tag der ersten Ausleihe erhalten alle den Clubausweis und ein Logbuch für das Sammeln der Stempel.

Mitmachen können alle Kinder, die nach den Ferien mindestens in die 3. Klasse gehen und einen Leseausweis für die StadtBibliothek Flensburg besitzen.
Im exklusiven FLC-Bereich in der Kinderbibliothek gibt es eine große Auswahl der neusten Bücher zum ausleihen. Bei der Rückgabe der Bücher gibt es in diesem Jahr die Wahl zwischen persönlicher Abfrage vor Ort oder man kann selber eine kurze Geschichte zu dem Buch schreiben oder ein Bild dazu malen. Mehr Informationen dazu gibt es in der Bibliothek oder auf der Homepage.

Start für die Ausleihe ist der 24. Juni 2020.

Die Logbücher müssen bitte bis zum 12. August in der Bibliothek am Service oder an der Information zurückgegeben werden.
Leider entfällt in diesem Jahr die Abschlussparty… aaaaber die Bibliothek hat trotzdem eine kleine Überraschung für alle Teilnehmer*innen geplant. Diese können ab dem 19. August zusammen mit dem Teilnahme-Zertifikat abgeholt werden. Die Zertifikate können in der Schule den Lehrkräften gezeigt werden, um die erfolgreiche Teilnahme am FLC im nächsten Zeugnis eintragen zu lassen.

Auch in diesem Jahr ist der Arena-Verlag als Förderer im FLC dabei. Für Klassen, die landesweit die meisten Bücher lesen, gibt es die Möglichkeit, Buchpakete für die Schulbücherei zu gewinnen. Hierbei soll die Anmeldung direkt bei der Büchereizentrale erfolgen. Fragen dazu beantwortet die StadtBibliothek gerne.
Die Stadtbibliothek freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme und wünscht ganz viel Spaß in den Sommerferien!

Nächster Beitrag

Flensburg freut sich auf dänische Gäste – mit (1,5 Metern) Abstand und Mund-Nasenschutz

4 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Anfang der Woche wird es wieder möglich sein, die dänische Grenze zu passieren. Das gilt nicht nur für Urlauber*innen, die in Dänemark ein Ferienhaus gebucht haben, sondern auch für all diejenigen, die beiderseits der Grenze leben. Nach dem harten Einschnitt der […]