Besuchen! Rundgang des Fachbereichs Medieninformatik an der FH Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Für die MitarbeiterInnen und Studierenden der Fachhochschule Flensburg ist es mittlerweile ein fester Termin im Semesterplan: Der Rundgang des Fachbereichs Medieninformatik. Auch in diesem Jahr werden am Dienstag, 13. Oktober 2015, wieder im A-Gebäude die besten Arbeiten der Studierenden der Medieninformatik, der Angewandten Informatik und Internationalen Fachkommunikation präsentiert.

„Es werden Projekte zu Themen wie App Entwicklung, Audio, Design, Film, Games und vieles mehr zu sehen sein“, sagt Franziska Loh, Professorin für Intermediales Design. In diesem Jahr soll der Einblick jedoch nicht der Hochschulöffentlichkeit vorbehalten bleiben. „Wir laden alle interessierten Flensburger und vor allem alle Schüler und Schülerinnen ein, sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen“, sagt Franziska Loh. Gerade mit Blick auf die Schulen sei es eine tolle Möglichkeit, zu zeigen, mit welchen Inhalten man sich im Bereich Medien und Kommunikation an der FH Flensburg beschäftige. „Das bietet eine gute Grundlage für die Entscheidung, wie es nach dem Schulabschluss weiter gehen soll“, ist sich Franziska Loh sicher.



Die Jahresausstellung ist daher in der Zeit 12 bis 14 Uhr ausschließlich für SchülerInnen geöffnet. Von 14 bis 18 Uhr können dann Hochschulmitglieder und alle interessierten Flensburg ihren Rundgang durch das Gebäude A auf dem Flensburger Campus starten. Die Fachschaft organisiert das After-Show-Grillen ab 18 Uhr.

SchülerInnen und LehrerInnen erhalten weitere Informationen bei Prof. Franziska Loh: franziska.loh@fh-flensburg.de.

Nächster Beitrag

Fördermittel für das denkmalgeschützte Haus in der Großen Straße 77

Lutz-Uwe Gloeckner, Ortskurator Schleswig der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt am Dienstag, den 13. Oktober 2015 um 10.00 Uhr im Beisein von Florian Blömer von NordwestLotto einen symbolischen Fördervertrag in Höhe von 15.000 Euro für die Restaurierungsarbeiten im ersten Obergeschoss des denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftshauses in der Großen Straße 77 […]