An der Hochschule Flensburg sind für das kommende Wintersemester noch einige der begehrten Studienplätze zu vergeben

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  Wie bewegen wir uns künftig fort? Wie ernährt sich die Welt von morgen und woher kommt in Zukunft unsere Energie? Wer an den Lösungen der Zukunftsfragen mitarbeiten möchte, ist an der Hochschule Flensburg genau richtig, denn diese und viele weitere Zukunftsfragen werden in den Studiengängen und Forschungsprojekten adressiert – wer Lust hat, kann ab dem kommenden Wintersemester noch mitgestalten.

Angewandte Informatik, Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik, Energiewissenschaften, Internationale Fachkommunikation, Maschinenbau, Schiffstechnik, Seeverkehr, Nautik und Logistik sowie Wirtschaftsinformatik – das sind die Bachelorstudiengänge, in denen noch einige der begehrten Plätze zu vergeben sind. Und sogar in den Masterstudiengängen Angewandte Informatik, Internationale Fachkommunikation, Systemtechnik, Wirtschaftsinformatik, Business Management und eHealth sind noch Kapazitäten frei. 

Studieninteressierte sollten aber schnell sein, um den Semesterstart nicht zu verpassen. „Vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn werden schon Vorkurse angeboten, die aufs Studium vorbereiten. Für eine Teilnahme muss man eingeschrieben sein“, sagt Sylvia Rußbüldt, Leiterin des Studierendenservice. Dennoch sollten die künftigen Studierenden natürlich gut beraten in den neuen Lebensabschnitt starten. Dazu steht das Team der Studienberatung zur Verfügung. Die Kontakte sowie weitere nützliche Tipps und Hinweise zur Bewerbung sind zu finden unter http://www.hs-flensburg.de/bewerbung.

 

BU: Moin Zukunft: Die Hochschule Flensburg und ihre Studierenden gestalten die Welt von morgen aktiv mit. Foto: Hochschule Flensburg

Nächster Beitrag

Gute Kohlenhydrate, schlechte Kohlenhydrate

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – An Kohlenhydraten scheiden sich die Geister der Ernährungsgurus: Manche – die etwa der Paläo- oder Atkins-Lehre anhängen – lehnen sie rundweg ab, andere – die Low-Carb betreiben – schränken sie ein und wieder andere – die auf Low-Fat setzen – preisen sie als die […]