Phänomenta Flensburg im Advent

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Weihnachtskarten, die leuchten wie all die mit Lichterketten geschmückten Fenster im Advent. Wie schön. Und gerne auch DIY, also selbstgemacht. Besucher der Phänomenta können an den Adventssonntagen solche Karten basteln. Die 45-minütigen Workshops eignen sich für Kinder unterschiedlichen Alters sowie Erwachsene, denn die Technik-Bastelei, bei denen kleine Leuchtdioden (LEDs) zum Einsatz kommen, wird in verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchgeführt. Auch in den Ferien bietet die Phänomenta Workshops an. Kinder können weihnachtliche Glitzerknete selber herstellen sowie spannende Eis-Experimente erleben.

Foto: Phänomenta Flensburg

In der gesamten Advents- und Weihnachtszeit stehen im Foyer des Flensburger Science Centers Mitmach-Tische, an denen die Besucher weihnachtliche Origami-Objekte falten können. Ein Lasercutter und ein 3-D-Drucker produzieren Weihnachtsbaum-Schmuck und die 24 Türen des Adventskalenders laden ein zum Rätseln und Staunen.

Etwas ältere Kinder können während der Ferien in die Welt der Elektrotechnik und Programmierung schnuppern. In dem Kurs „Elektronikkasten” wird mit elektronischen Schaltungen experimentiert. Dabei ertüfteln die Kinder Schaltvarianten, die für einen Lichtsensor, eine Alarmanlage oder ein Gute-Nacht-Licht nötig sind. Im Programmierkurs lernen die Teilnehmer, den Minicomputer BBCmicro:bit zu programmieren und damit Geräte wie z.B. eine Alarmanlage oder eine kleine Wetterstation zu bauen. Beide Kurse sind für Einsteiger.

Und alle, die lieber zu Hause bleiben, können der Phänomenta auf Facebook folgen, denn dort werden an den Sonntagen im Advent knifflige Rätsel gepostet. Alle, die die vier Rätsel richtig gelöst haben, nehmen an einer Verlosung von Preisen rund um die Phänomenta teil.

Tipp:Weitere Online-Rätsel sind auf der Website mathe-im-advent.de zu finden.

Bei diesem Online-Adventskalender der Freien Universität Berlin geht es darum, jeden Tag eine knifflige Aufgabe zu lösen – einfach nur zum Spaß oder als Gewinnspiel. Hier können sich auch ganze Klassen zum sogenannten Klassenspiel anmelden, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Für die Phänomenta in Flensburg wird beispielsweise ein ganzer Klassensatz Eintrittskarten verlost.


Advent-Workshop
leuchtende Weihnachtskarten mit LEDs (verschiedene Schwierigkeitsgrade) an den Advent-Sonntagen, 15 Uhr ca. 45 Minuten geeignet für Kinder ab 6 und Erwachsene 3 € für Phänomenta-Besucher, sonst 5 €

Ferien-Workshops Eis-Experimente in den Weihnachtsferien von Di-Fr, 12 Uhr ab 6 Jahre 3 € für Phänomenta-Besucher, sonst 5 €

Weihnachtsknete selber machen in den Weihnachtsferien von Di-Fr, 15 Uhr ab 4 Jahre 3 € für Phänomenta-Besucher, sonst 5 €

2-tägige Ferien-Kurse Elektronikkasten 02.-03.01.2019, 10-14 Uhr ab 12 Jahre, 45 €

BBCmicro:bit 04.-05.01.2019, 10-14 Uhr ab 10 Jahre, 70 €

Nächster Beitrag

Regeln für ein konfliktfreies Leben in einer Wohngemeinschaft

Die meisten Studenten bevorzugen es während des Studiums in eine WG zu ziehen. Dies hat auch seine Vorteile. Schließlich muss man nicht so viel zahlen. Single Wohnungen sind in der Regel wesentlich teurer. Dazu kommt noch, dass man die Haushaltsarbeit ganz alleine machen muss. In einer WG kann man sich […]