In Flensburg – Nichts war vergeblich – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Veranstaltungsreihe „erinnern um zu lernen — gedenken um zu verändern“: Was für eine Rolle spielten Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus? Das wissen bis heute nur wenige. Die Ausstellung „Nichts war vergeblich“ stellt Frauen vor, die mutig und eigenständig innerhalb der Widerstandsbewegung gegen das Nazi-Regime agierten.

Es sind Portraits und Lebensläufe von weitgehend unbekannten Frauen, die in einer Ausstellung des Studienkreises deutscher Widerstand gezeigt werden.

Abschlussveranstaltung mit einem Tanztheater von Stela Korljan und einem Grußwort von Kulturministerin Anke Spoorendonk.

St. Nikolai, Flensburg
Sonntag, 19. Februar, 19 Uhr

Nächster Beitrag

Klimapakt-Exkursion bei Mitsubishi HiTec Paper Mills Europe

Wer hat Papier erfunden und von wem wurde es weiter entwickelt? Woraus genau besteht Papier und wie wird es hergestellt? Das Weltunternehmen Mitsubishi Paper Mills stellt am traditionsreichen Standort Flensburg Spezialpapiere her und setzt sich für umweltfreundliche Produktionsverfahren ein. Foto: pixabay.com / OpenClipartVectors