Es geht wieder los! Hochschule Flensburg öffnet Bewerbungsportal für das Wintersemester

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) –  Die Corona-Pandemie hat den Alltag komplett verändert. Für junge Schulabgänger*innen bedeutet das: Kein Work an Travel in ferne Länder, eine geringere Vielfalt an Ausbildungsplätzen, weniger Stellen für ein freiwilliges soziales Jahr und einen bundesweit verschobenen Start ins Studium.

Foto: Hochschule Flensburg

„Die Hochschule Flensburg hat schnell reagiert und bereits im Sommersemester ihre Lehrangebote zu großen Teilen auf Online-Vorlesungen umgestellt.  Wer sich davon überzeugen möchte, kann sich ab 2. Juni für das Wintersemester 2020/2021 um einen Studienplatz bewerben und bereits im Oktober beruflich durchstarten“, sagt Sylvia Rußbüldt, Leiterin des Studierendenservice an der Hochschule Flensburg. Bis zum 20. August ist das Bewerbungsportal geöffnet.  Auch wenn die Zeit bis zum Bewerbungsschluss für ein Studium noch weit weg erscheint, rät Sylvia Rußbüldt Studieninteressierten, sich rechtzeitig über den passenden Studiengang zu informieren und fristgerecht zu bewerben.

 

Viele Studiengänge an der Hochschule Flensburg gibt es in dieser Form nur auf dem nördlichsten Campus Deutschlands. Zum Beispiel Energiewissenschaften. Oder Seeverkehr, Nautik und Logistik. Oder Angewandte Informatik. Daneben bietet die Hochschule Flensburg „Klassiker“ wie Betriebswirtschaft und Maschinenbau nun auch mit neuem Schwerpunkt Antriebstechnik   und Elektromobilität an. In jedem Fall haben alle der zehn Bachelor- und acht Masterstudiengänge eines gemeinsam:  Nähe zur Praxis und Nähe zu den mehr als 80 Professoren und Professorinnen. So schätzen 92 Prozent der Studierenden die Nähe zu den Lehrenden. 

 

Wer ab dem kommenden Wintersemester an den aktuellsten Entwicklungen in der Lebensmitteltechnologie, der Produktion von Animationsfilmen oder den vielen anderen Studieninhalten teilhaben möchte, kann sich ab 2. Juni für einen dieser Studiengänge bewerben.

„Die Entscheidung für den richtigen Studiengang fällt jungen Menschen oft nicht leicht“, sagt die Leiterin des Studierendenservice an der Hochschule Flensburg. „Wir bieten daher umfangreiche Informationen im Internet, auf regionalen webbasierten Bildungsmessen und in der individuellen Studienberatung vor Ort an.“     

 

Alle Fragen zum Studium und zur Bewerbung für das Wintersemester beantwortet die Hochschule im Internet unter hs-flensburg.de/darum. Die Bewerbungshinweise sind unter hs-flensburg.de/bewerbung hinterlegt. Weitere Fragen beantwortet das Team der Zentralen Studienberatung gerne auch per E-Mail: studienberatung@hs-flensburg.de.

 

Nächster Beitrag

Neuer Staatsvertrag - Endet Schleswig-Holsteins Sonderrolle?

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-news) –  In den vergangenen Jahren nahm das Bundesland Schleswig-Holstein eine Schlüsselrolle bei der Regulierung von Online Casinos ein. Als einziges Bundesland entschied man sich dafür, eine begrenzte Anzahl an gültigen Lizenzen auszugeben. Alle anderen Unternehmen mussten hingegen auf andere EU-Staaten setzen. Nun […]