Ein “freies” Radio für Flensburg: Info-Veranstaltung am 5. Juni

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Ein Meilenstein in der Geschichte der Initiative für ein Freies Radio in Flensburg ist erreicht. Nach drei langen Jahren haben wir endlich die beantragte 24-Stunden-UKW-Frequenz und dazugehörige Anschubfinanzierung bekommen! Wir freuen uns, dass es jetzt endlich losgehen kann. Wenn es schnell geht, könnten wir schon um den Jahreswechsel 2017/18 auf Sendung gehen.

Foto: pixabay.com / Leo_65

Bis dahin gibt es aber noch jede Menge zu tun: Räume suchen, renovieren, einrichten, Sendungen (vor-)produzieren, weitere Fördermittel einwerben, und vor allem: mehr werden. Möglichst viele sollen hier möglichst viel senden. Der Einstieg soll dabei möglichst leicht sein. Das Freie Radio Flensburg versteht sich als Alternative und selbstverwaltete Ergänzung zu bestehenden öffentlich-rechtlichen und privat-kommerziellen Angeboten. Im zukünftigen Sendeprogramms des Radios sollen sich Musik und Inhalte wiederfinden die sich außerhalb des Mainstreams bewegen. Es sollen vor allem lokale, aber auch überregionale und globale Themen und Debatten Platz finden. Wir laden Euch ein zu einer Infoveranstaltung für alle Interessierten

am Montag, 5.6.2017 um 19:30 Uhr
in den Räumen der Pilkentafel (Pilkentafel 2)

Dort erfahrt Ihr was bisher geschah und was noch alles passieren soll und wo und wie Ihr mitmachen könnt.

Nähere Infos und Kontaktmöglichkeiten findet ihr unter flensburg.freie-radios-sh.org und auf Facebook unter www.facebook.com/freies-radio-flensburg, oder schreibt uns einfach unter flensburg@freie-radios-sh.org. Wir freuen uns auf euch!

Nächster Beitrag

Grenzenloser Zusammenhalt beim Flensburg-liebt-dich-Marathon mit Simone Lange

Während Oberbürgermeisterin Simone Lange beim Flensburg-liebt-dich-Marathon am 4. Juni in der so genannten „Promi-Staffel“ an den Start geht, hat sie dafür gesorgt, dass auch Bürgermeister Henning Brüggemann aktiv am Wettkampfgeschehen teilnimmt. Foto: Wikipedia  –