Corona in Flensburg: Anrufe derzeit nur priorisiert möglich / Stadt weist auf Online-Infos hin

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – In Flensburg ist weiterhin kein Rückgang des Infektionsgeschehens festzustellen. Die Zahl der Neuinfektionen bewegt sich mit täglich bis zu 300 Fällen auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Gleichzeitig kam es zu dem in den vergangenen zwei Wochen wiederholt dazu, dass nicht alle Labore aufgrund technischer Probleme ihre Fälle an das Landesportal gemeldet haben und damit auch das Gesundheitsamt keine Meldung erhalten hat. Die entsprechenden Fälle gingen somit gebündelt mit Verzug im Gesundheitsamt ein.

Das in der Folge tageweise besonders hohe Fallaufkommen hat dazu geführt, dass nicht alle Neuinfizierten zeitnah durch das Gesundheitsamt kontaktiert und über die nun zu beachtenden Regelungen informiert werden konnten. Das Team im Gesundheitshaus priorisiert derzeit die Anrufe. Vorrang haben Ältere sowie an zweiter Stelle dann Kita- und Schulkinder.

Gesundheitsdezernentin Karen Welz-Nettlau: “Für alle Betroffenen stehen gut strukturierte Informationen im städtischen Corona-Portal unter www.flensburg.de zu Verfügung. Beim Aufruf der Startseite landet man gegebenenfalls mit einem Klick direkt bei den passenden Infos. Eine eigenständige Information ermöglicht schnell richtiges Handeln. Spätere Anrufe des Gesundheitsamtes können dann auch kurz gehalten werden. Wichtig ist, sensibel bei der möglichen Betroffenheit älterer Mitmenschen oder vulnerabler Gruppen zu sein.” Diese Bitte richte sich unter anderem an Mitarbeitende von Pflegeeinrichtungen oder –diensten, aber beispielsweise auch für Personen mit Angehörigen, die gesundheitlich gefährdet seien, so Welz-Nettlau weiter.

In aller Regel erhalten positiv getestete Personen die Nachricht ohnehin schneller über die Corona-Warn-App oder durch direkten Abruf ihres Testergebnisses auf der Internetseite des jeweiligen Labors.

Foto: pixabay.com / Engin_Akyurt

Nächster Beitrag

Flensburg: Freizeiten des Spielmobilteams in den Osterferien

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) –Flensburg. Das Spielmobilteam hat für die Flensburger Kinder zwei unterhaltsame Freizeiten für die Osterferien (04.04. – 16.04.) vorbereitet: Die Ferien starten mit einer Kinderfreizeit an die Geltinger Bucht in Norgaardholz: Kinder zwischen 7 und 11 Jahren können vom 01.04. – 04.04. mit dem Spielmobilteam den […]