Werbung

--------------------------------

FKK Urlaub in Flensburg

Für alle FKK-Freunde gehört Sylt natürlich zum wichtigsten Anlaufpunkt der Freikörperkultur-Bewegung. Aber auch an der anderen Seite Schleswig-Holsteins gibt es viele Möglichkeiten - sihe rechts den Link zum Strandtester. In den Flensburger Hallenbädern gibt es sicherlich auch Nacktbadezeiten, bitte dort erkundigen.

Auch das Flensburger Sportland bietet FKK Service:

SPORTLAND FLENSBURG
Raiffeisenstraße 13
24941 Flensburg
Telefon: (04 61) 5 10 47-49
Fax: (04 61) 5 55 78

Der Ostsee-Strandtester schreibt dazu:

Holnis (bei Flensburg)

Anfahrt: Von Glücksburg Richtung Landspitze bis Holnis Ortsteil Drei, Parken: Abfahrt von der Hauptstraße Richtung Kurstrand, Lage: Am nördlichen Ende des Kurstrandes von Holnis. Am FKK-Strand hat man die Wahl, sich zum Sonnen am schmalen aber schönen Sandstrand oder in den Dünen niederzulassen. Der Übergang vom textilen zum nackten Kurstrand ist fließend. Am nördlich angrenzenden Freistrand ist auch Nacktbaden möglich und üblich - besonders während der Woche, wenn der Anteil textiler Besucher nicht zu groß ist. Der FKK Strand ist meist gut besucht aber nie überfüllt. Gemischtes Publikum, angenehme Atmosphäre. Im Hochsommer viele Urlauber und Familien.
Als FKK-Strand ausgewiesen: ja, FKK-Anteil: 90 –100 Prozent, Strand: feinsandiger Strand und Dünen

 





Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:


Neu:
Der Satirehammer