News Blog Flensburg - Nachrichten




Aldi-Markt Friesischer Berg in Flensburg soll erweitert werden

Autor: CIS am 28.08.2019

aldi erweiterung

Für den Aldi-Markt im Stadtteilzentrum Friesischer Berg liegt ein Antrag auf Erweiterung der Verkaufsfläche auf künftig 1.200 m² vor. Die Erweiterung soll der Attraktivierung des Angebotes dienen und keiner Erweiterung des Sortimentes.

Foto: Bild von Pinacol auf Pixabay

Zur Umsetzung der Erweiterung wird die Zustimmung zur Überschreitung der im Bebauungsplan festgesetzten Baugrenze beantragt, da 23 erforderliche Stellplätze auf der vorhandenen Fläche nicht untergebracht werden können. Außerdem wird die Ablöse gegen Zahlung eines Ablösebetrages beantragt. Es ist vorgesehen, eine Fußgängerquerung der Marienallee im Bereich Emil-Nolde-Straße einzurichten.  

Die Planung erfordert das gemeindliche Einvernehmen wegen der Erweiterung und Ausnahme vom Bebauungsplan sowie die Zustimmung zur Ablöse der Stellplätze. Hierzu ist eine erste Befassung in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung am 27. August erfolgt. Eine abschließende Beschlussfassung ist am 24. September vorgesehen.

  Der Öffentlichkeit wird die Gelegenheit gegeben, sich auf der Internetseite der Stadt Flensburg in der Rubrik "Bauen & Wohnen\Aktuelle Bauanfragen" zu informieren (https://www.flensburg.de/Wohnen-Wirtschaft/Stadt-und-Landschaftsplanung/Aktuelle-Bauanfragen). Bis zum 19. September können Stellungnahmen abgegeben werden, die vor der Beschlussfassung an die Ausschussmitglieder weitergeleitet werden.  

Die Verwaltung empfiehlt die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens.


----------------------------------------------