News Blog Flensburg - Nachrichten




Gedenken und Abschied - Nächste Aussegnung für ordnungsbehördliche Bestattungen

Autor: CIS am 18.06.2019

Stein

Am Dienstag, den 25. Juni 2019 findet die nächste Aussegnungsfeier um 7:45 Uhr in der Kapelle des Friedhofs Friedenshügel statt.

Auch bei der letzten der letzten Aussegnungsfeier am 28. Mai machten. wieder mehrere Personen von der Gelegenheit Gebrauch, teilzunehmen, der Verstorbenen zu gedenken und sich zu verabschieden.

Foto: Bild von pasja1000 auf Pixabay

Jedes Jahr werden in der Stadt Flensburg zwischen 50-60 Personen auf Veranlassung der Ordnungsbehörde bestattet. Eine ordnungsbehördliche Bestattung wird angeordnet, wenn sich keine bestattungspflichtigen Angehörigen des Verstorbenen ermitteln lassen und zudem keine Vorsorge der verstorbenen Person zur Bestattung vorliegt. Auch wenn vorhandene Angehörige sich weigern, die Bestattung zu veranlassen, wird die Ordnungsbehörde im Rahmen einer sogenannten Ersatzvornahme tätig. Die Angehörigen sind dann anschließend verpflichtet, die der Ordnungsverwaltung entstandenen Kosten zu übernehmen.

Bei den ordnungsbehördlichen Bestattungen werden die verstorbenen Personen im Rahmen einer Feuerbestattung anonym auf dem Friedenhügel in Flensburg beigesetzt.

Die Stadt Flensburg informiert jetzt regelmäßig über die Termine der Aussegnungsfeiern verlinkt auf der Startseite der Homepage der Stadt Flensburg unter Nennung der Namen der Verstorbenen und des Todestages.

Weitere Informationen und die aktuelle Namensliste finden Sie hier: https://www.flensburg.de/Leben-Soziales/Einwohnerservice/Ordnungsverwaltung/Bestattungen


----------------------------------------------