Werbung:

--------------------------------------------

Flensburg Szene - Nachrichten aus Flensburg

Hallo!


Eine Bitte: Pressemitteilungen per Email an info@concon.de schicken. Vielen Dank!

 

 



Duburg – Ein Quartier für alle - Stadtteilsanierung zum Nutzen aller Bewohner*innen

Autor: CIS am 08.10.2019

Besetzung

Die aktuelle Hausbesetzung in der Burgstraße rückt die Stadtsanierung im Quartier Duburg wieder verstärkt in das öffentliche Interesse. Der städtische


Weiterlesen...

----------------------------------------------

Flensburg bunt gemischt!

Wer darf eine Schusswaffe führen?


Waffe

(WERBUNG) - Die Angst geht gerade in Deutschland um. Da liegt es nahe

...mehr


CarSharing ab sofort in Flensburg an der Förde


Cambio

Seit dem 25. April 2015 bietet die cambio-Gruppe ihren CarSharing-Service auch in Flensburg

...mehr


Die Stadt Flensburg als wichtiger Messestandort


Messe

(Werbung) - Die Stadt Flensburg ist direkt an der Grenze zu Dänemark

...mehr






Musik & Party News im Blog

Stahlzeit – Die spektakulärste Rammstein Tribute Show in der Flens-Arena

 

(CIS-intern) – 2019 läuft unter dem Motto „SCHUTT + ASCHE Tour“. Es gibt keinen Zweifel: bei STAHLZEIT kann man sich sicher sein, dass dieser Tour-Slogan ernst gemeint ist. Die Stahlzeit-Maschine bläst ihr Publikum auch diesmal wieder weg! RAMMSTEIN hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante ...

4. „Nacht der Gitarren“ in Flensburg

 

Foto: Presse Yuliya Lonskaya / Victoria Page(CIS-intern) –  Feminin geformter Körper, schlanker Hals, sechs Saiten: Die akustische Gitarre ist eines der beliebtesten Instrumente weltweit. Viele Musiker spielen sie mit Hingabe – nur wenigen gelingt es, ihr derart faszinierend-betörende Klänge zu entlocken wie den Ausnahmekünstlern Lulo Reinhardt ...

“listening the sweet bird…” – Konzert in der DIAKO-Kirche Flensburg

 

Balg(CIS-intern) – Listening the Sweet bird …wenn die Dämmerung spricht… – Einmalig ist sie in Europa: Die Dämmerung. Blue hour, von den Fotografen so genannt wegen ihrer unverwechselbaren Stimmung zwischen Melancholie und Frieden. Lange, ausgedehnte Sonnenuntergänge, in der die Helle des Tages sich langsam wandelt in die tiefe, dunkle Nacht. In dieser Zeit ...


Willkommen!



Wir bei....





Werbung:








Kurz informiert


Flensburg. Podiumsdiskussion Dienstag, 8. Oktober 2019, 19 Uhr, Dänische Zentralbibliothek, Norderstraße 59,

Flensburg   Die Beteiligung von Einwohnerinnen und Einwohnern ist zentral für die Gestaltung von Stadtplanungsprozessen. Ihre Ausgestaltung allerdings wird kontrovers diskutiert. Wird das Leben für alle in der Stadt besser, wenn Bürgerinnen und Bürger mitentscheiden können? Befördert Bürgerbeteiligung gar eine nachhaltige Stadtentwicklung? Kann der Ressourcenverbrauch gesenkt werden, wenn Stadtentwicklungsprozesse sich an den Bedürfnissen der Stadtgesellschaft orientieren? Was sind die Herausforderungen von Bürgerbeteiligung und wie kann sie erfolgreich gestaltet werden? Über diese und andere Fragen diskutieren Vertreter aus städtischen Verwaltungen, Politik und Wissenschaft. Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen des Forschungsprojektes zur suffizienzorientierten Stadtentwicklung statt, das von der Stadt Flensburg und dem Norbert Elias Center der Europa-Universität Flensburg durchgeführt wird.   Es diskutieren: Jan-Hendrik Kamlage, Forschungsbereichsleiter Partizipationskultur am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI), Axel Kohrt, Vorsitzender des Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung (SUPA) der Stadt Flensburg und Felix Weisbrich, Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg. Moderation: Michaela Christ, Europa-Universität Flensburg


Umgang mit psychiatrischen Erkrankungen in der Pflege

Depressionen, Ängste, wahnhafte Störungen: Im Pflegealltag werden Pflegefachkräfte und Betreuungskräfte mit verschiedenen psychiatrischen Krankheitsbildern konfrontiert. Wie sie damit umgehen können vermittelt ein zweitägiges Seminar der Akademie für Gesundheitsund Sozialberufe (AGS) vom 5. bis 6. November in Flensburg (Valentinerallee 2 a). Die Fortbildung wird mit 10 Fortbildungspunkten bei der Registrierung beruflich Pflegender angerechnet. Anmeldungen sind bis zum 15. Oktober möglich. Weitere Informationen sowie Anmeldung bei Anke Merkel von der AGS unter Tel. (04 61) 16 00 396, per E-Mail an anke.merkel@ags-sh.de sowie im Internet unter www.ags-sh.de.


Neu:
Der Satirehammer



Weitere Online-Magazine:


Schon gesehen?