News Blog Flensburg - Nachrichten




Campus Flensburg - Geschütztes Fahrradparken für Studierende zur Förderung der Multimodalität

Autor: CIS am 01.12.2017

Stellplätze

Der Campus wird noch fahrradfreundlicher: 200 Stellplätze für Zweiräder wurden überdacht. Die Kombination mit CarSharing-Angeboten macht die Studierenden noch mobiler.

Bild: Freuen sich über die neuen Stellplätze: Hochschulkanzlerin Sabine Christiansen, Klimaschutzmanager Simon Laros und Oliver Tewes von Cambio CarSharing. Foto: Gatermann

Im Projekt „Radeln zum Campus“ investieren die Hochschule Flensburg, die Europa-Universität Flensburg und die Stadt Flensburg in eine Verbesserung der Infrastruktur für Rad fahrende Hochschulmitglieder. Zuletzt wurden dezentral auf dem Campus zirka 200 Fahrradstellplätze zum Schutz vor der Witterung überdacht und Fahrradwege instandgesetzt. Jetzt eröffnet die Hochschule 34 eingezäunte Fahrradstellplätze für Studierende, 16 davon sind zusätzlich überdacht, berichtet Campus-Klimaschutzmanager Simon Laros.

Damit wird dem Wunsch begegnet, auch für Studierende sichere Stellplätze auf dem Campus zu bieten. Bislang scheiterte dies vor allem an der Herausforderung des Schlüsselhandlings für die potentiell große Anzahl studentischer Nutzer*innen. Die innovative Lösung: Ein elektronisches Zugangssystem mit der cambio-CarSharing-Kundenkarte.

Mit diesem Ansatz soll auch das CarSharing in Flensburg als multimodale Alternative zum privaten PKW gefördert werden.

Trotz der offensichtlich vollen Campus-Parkplätze haben viele Studierende kein privates Auto und nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel sowie das Fahrrad. Gelinge es während dem Studium, CarSharing als geeignete Ergänzung für gewisse Mobilitätsbedürfnisse zu erleben, steige die Chance, dass auch anschließend auf den Erwerb eines privaten PKW verzichtet wird, erklärt Sabine Christiansen, Kanzlerin der Hochschule Flensburg. „Um die Hürde des Einstiegs ins CarSharing zu senken, zahlen Studierende lediglich die halbe Anmeldegebühr, und im Campus-Tarif entstehen keine laufenden Kosten.

In den kommenden drei Monaten erhalten studentische Neukund*innen zusätzlich noch ein Fahrtguthaben in Höhe von 15 Euro“, versichert Oliver Tewes, Mitarbeiter von Cambio CarSharing. Auf diese Weise soll die Hürde der ersten Erfahrungen mit CarSharing auch für Studierende gesenkt werden, die zunächst einmal nur den Fahrradstellplatz nutzen möchten.

Für Fragen, Anmeldungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Simon Laros, Klimaschutzmanager für den Campus Flensburg

0461/805 – 3013

E-Mail: simon.laros@uni-flensburg.de

Informationen über cambio in Flensburg: www.cambio-CarSharing.de/flensburg

Weitere Informationen zum Klimaschutz auf dem Campus: https://klimaschutz.campus-flensburg.de

Maßnahmenübersicht im Projekt Radeln zum Campus: tinyurl.com/flensradeln

Multimodalität:

„Ein Verkehrssystem wird als multimodal bezeichnet, wenn den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihre konkreten Mobilitätsbedürfnisse mindestens zwei Verkehrsmittelalternativen zur Verfügung stehen.“


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:






Weitere Infos

Waldheim Festival Revival - Jetzt Tickets bestellen



Werbung:




Neu:
Der Satirehammer












Blog Archiv: