News Blog Flensburg - Nachrichten




Phänomenta Flensburg: Licht und Farbe in der Natur

Autor: CIS am 18.10.2018

Lichtenberger

Am 23. Oktober 2018 beginnend wird die Ausstellung „Licht und Farbe in der Natur“ von Jochim Lichtenberger die Wände des Flensburger Science Centers Phänomenta zieren. "Mein fotografisches Interesse gilt den Wundern und Schönheiten der Natur, die im weitesten Sinn mit Physik zu tun haben,“ so Lichtenberger. Seine Fotos zeigen Naturphänomene, die den Betrachter verblüffen und zum Nachdenken anregen zugleich aber auch durch ihre Ästhetik verzaubern.

Foto: Jochim Lichtenberger

Der im Saarländischen Ottweiler geborene Fotograf kam über Umwege nach Schleswig-Holstein. Nach der Promotion in Psychologie und dem Diplom in Physik arbeitete er einige Jahre in der Forschung, bevor es ihn in das nördlichste Bundesland zog. Hier hat er lange als Gymnasiallehrer Mathematik und Physik gelehrt und war als Studienleiter in der Lehrerausbildung tätig. "Viele meiner Naturphotos habe ich im Unterricht eingesetzt und erlebt, wie Kinder und Jugendliche dadurch einen Zugang zur Physik gefunden haben,“ blickt Jochim Lichtenberger, der zudem seit 30 Jahren zusammen mit anderen Fachautoren Schulbücher für den Physikunterricht schreibt, zurück auf seine Lehrer-Tätigkeit. 



Trotz eines solch vielseitigen Berufslebens, bleibt seine Passion die Fotografie, der er sich seit 50 Jahren mit ganzem Herzen widmet. Immer wieder zieht es ihn in die Natur und betont, dass er durch seine Fotos und Erklärungen andere an diesem Glück teilhaben lassen möchte. Er wechselt bewusst seine Perspektiven, wählt ungewöhnliche Ausschnitte und bekommt so immer wieder neue, faszinierende Blicke in die Natur, die er mit seiner Kamera einfängt.

Lichtenbergers Fotografien werden dauerhaft in der Phänomenta zu sehen sein.

 
Mehr über Jochim Lichtenberger und seine Fotografien auf https://naturphaenomene.com

Schlagworte:
phänomenta flensburg

----------------------------------------------