News Blog Flensburg - Nachrichten




Flicken, löten, Kaffee trinken: Erstes ReparaturCafe in Flensburg eröffnet

Autor: CIS am 10.04.2018

Repair

Der Austausch bei Kaffee und Kuchen gehört dazu, wenn am Samstag, 14. April, von 14 bis 17 Uhr Nähmaschinen, Fahrräder und Computer kostenlos repariert werden. Er wollte eigentlich nur wieder fernsehen. Amir Asadi wusste nicht, dass der Moment, als sein Röhrengerät kaputtging, der Grundstein für das erste ReparaturCafe in Flensburg sein würde. Nachdem sein defektes Gerät in einem RepairCafe im Nachbarort ans Laufen gebracht wurde, stand für den Studenten fest: „Ich will auch einen Ort der Selbsthilfe eröffnen.“

Foto: Gattermann / HS Flensburg

Den fand der gebürtige Iraner im Ideenreich, dem FabLab der Hochschule Flensburg. Hier finden Studierende aller Fachrichtungen 3D-Drucker, Laserscanner oder Lötstationen, um ihren Ideen eine Form zu geben. „Zu einem FabLab gehört die Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Leiter Prof. Dr. Torsten Steffen. „Daher war ich sofort dabei.“ Und auch die Gemeinde St. Jürgen, in deren Gemeinderat Asadi sitzt, unterstützt das ReparaturCafe.

Und so werden am Samstag, 14. April 2018, Nähmaschine, Fahrrad und Stereoanlage wieder zum Leben erweckt. Von 14 bis 17 Uhr reparieren acht Freiwillige Elektrogeräte, Handys oder Computer im Containergebäude 13, Thomas-Finke-Straße. Die Besitzer*innen können sich währenddessen bei Kaffee und Kuchen austauschen. „Socializing ist ein wichtiger Bestandteil eines ReparaturCafes“, sagt Gemeindepastor Stefan Henrich. Den Handwerker*innen kann über die Schulter geschaut werden. Es gibt Tipps für Wartung, Pflege und künftige Reparaturen. Steffen: „Wir wollen die Technik erfahrbar machen. Die Menschen sollen einen Mehrwert haben.“ Mögliche Ersatzteile dürfen mitgebracht werden. Wer zufrieden mit dem Ergebnis ist, darf spenden.

Es sind alle Interessierten eingeladen, bei der Premiere im Ideenreich vorbeizuschauen. Wer ein Gerät aus dem Bereich Fahrrad, Elektro, Nähmaschine oder PC/Handy reparieren lassen möchte, wird gebeten sich anzumelden: vom 10. bis 12. April, jeweils zwischen 15 und 19 Uhr unter der Telefonnummer 0177 2310643. Künftig soll das ReparaturCafe jeden zweiten Samstag im Monat angeboten werden.

Mehr Infos unter: https://hs-flensburg.de/hochschule/einrichtung/fablab-ideenreich


Schlagworte:
repaircafe flensburg

----------------------------------------------