News Blog Flensburg - Nachrichten




Tipps und Events für das Autotuning im Flensburger Raum

Autor: CIS am 04.06.2017

Auto

Das Autotuning erfreut sich im Raum Flensburg einer großen Beliebtheit. Zahlreiche Werkstätten bieten Unterstützung beim professionellen Tuning an. Fahrzeuge verschiedener Baujahre können durch ein Tuning verändert werden. Es ist möglich, die Leistung zu steigern oder das Auto optisch zu verändern.

Foto: pixabay.com / dgozgozz

Auch der Sitzkomfort und die Innenausstattung der Fahrzeuge werden gern in das Tuning einbezogen. Fahrzeughalter, die sich für das Tuning ihrer Fahrzeuge interessieren, können sich mit Gleichgesinnten in Flensburg und in der Umgebung zum Erfahrungsaustausch treffen. Die Events finden mehrmals im Jahr statt.

Tuning von Fahrzeugen in Flensburg und Umgebung

In Flensburg und in der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl von Werkstätten, die ein Tuning von Fahrzeugen aller Art anbieten. Der Kunde kann eigene Autoteile mitbringen und sie von der Werkstatt fachgerecht montieren lassen. Alternativ ist es auch möglich, die Autoteile direkt in der Werkstatt zu bestellen. Autoteile für das Tuning von älteren und neueren Fahrzeugen können einfach und schnell über Teileshop.de/autoteile bestellt werden. Die Auswahl an Fahrzeugteilen, die sich für das Tuning eignen, ist sehr groß. Viele Hersteller von liefern Teile, die passgenau an dem Fahrzeug verbaut werden können. Nach der Lackierung bilden die Tuningteile mit der Karosserie eine Einheit. Die Veränderung der Fahrzeugoptik erregt Aufsehen, vor allem dann, wenn das ursprüngliche Fahrzeugmodell kaum noch zu erkennen ist.

Wichtig ist, dass der Umbau nicht zum Erlöschen der Zulassung für das Fahrzeug führt. Alle Teile, die an das Fahrzeug angebaut oder im Innenbereich integriert werden, müssen eine allgemeine Betriebserlaubnis besitzen. Diese Betriebserlaubnis liegt den Teilen beim Anbau bei. Der Fahrzeugführer sollte die Betriebserlaubnis in seinen Unterlagen mitführen, um sie bei einer eventuellen Kontrolle vorzeigen zu können. Alternativ kann das Fahrzeug nach dem Umbau dem TÜV vorgestellt werden. Beim TÜV werden die Anbauteile in die Zulassung eingetragen. Der Fahrzeughalter bekommt durch den Eintrag die Sicherheit, dass die Anbauteile bi einer eventuellen Fahrzeugkontrolle durch die Polizei als genehmigt gelten. Somit gibt es keine Schwierigkeiten. Da getunte Fahrzeuge im Straßenverkehr besonders auffallen, werden sie von der Polizei häufiger kontrolliert als Fahrzeuge, die kein Tuning bekommen haben. Ist der Fahrzeughalter darauf vorbereitet, gibt es keine Probleme und das Fahren mit dem getunten Fahrzeug bereitet mehr Spaß.

Autotreff auf dem Gelände des Fördeparks


Der Fördepark liegt außerhalb des Stadtzentrums in der Flensburger Südstadt. Das Einkaufszentrum ist eins der größten in Norddeutschland. Es stehen zahlreiche kostenlose Parkplätze für die Besucher zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde das Gelände schon mehrere Male für einen Autotreff genutzt. Die Organisation erfolgt über soziale Netzwerke. Der Autotreff erfreut sich in der Tuningszene einer großen Beliebtheit. Berichte vergangener Treffs dokumentieren, dass sämtliche Parkplätze innerhalb kurzer Zeit belegt waren. Die Besucher berichten von sehr interessanten Fahrzeugen und einem regen Austausch mit anderen Tuningfans. Das Event findet einmal jährlich statt und wird recht spontan organisiert. Wer teilnehmen möchte, sollte sich in den sozialen Netzwerken informieren oder einer Community beitreten. Besonders interessant ist der Autotreff am Fördepark, weil durch die Grenznähe auch viele Fans aus Dänemark an dem Treffen teilnehmen. Es gibt nicht nur interessante Fahrzeuge und ausgefallene Ideen zu bestaunen, sondern der Teilnehmer profitieren von einem regen Austausch über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Teilnahme am "Carfreitag" in Rendsburg

Eine interessante Fahrzeugshow bietet sich beim "Carfreitag", der in Rendsburg stattfindet und sich großer Beliebtheit erfreut. Auf der Autoshow treffen Fans zusammen, die ihre Fahrzeuge mit besonders ausgefallenen Raffinessen ausgestattet haben. Zu diesem Treffen kommen nicht nur Tuningfans aus Schleswig-Holstein, sondern aus allen Teilen Deutschlands. Viele interessierte Besucher geben dem Treffen Spannung und Abwechslung. Fans können sich neue Ideen holen und mit den Fahrzeughaltern über Kosten und Möglichkeiten diskutieren. Viele Tuningfans haben ihre Fahrzeuge mit viel Liebe und außergewöhnlichen Ideen umgebaut, mit dem Effekt, dass manche Autos erst auf den zweiten Blick wiedererkannt werden. Im Gespräch mit den Besitzern der Fahrzeuge ist oftmals sehr interessant. Der Besucher erfährt, wie viel Zeit und Investition in den Fahrzeugen steckt, vor allem dann, wenn das "Schrauben" in Eigenleistung durchgeführt wurde. Viele Tuningfans erzählen von dem Wunsch, das eigene Auto zu einem "Hingucker" zu machen, der deutlich von der Masse der Fahrzeuge unterschieden werden kann.

PM: CIS


Schlagworte:
autotuning flensburg

----------------------------------------------