News Blog Flensburg - Nachrichten




Flensburgs Stadtdialog: Aufenthaltsqualität am Flensburger Hafen verbessern

Autor: CIS am 13.01.2017

flensburg

Die Stadt Flensburg lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner zum Stadtdialog „Rückgewinnung und Gestaltung urbaner Wasserflächen“ am Mittwoch, 18. Januar um 17 Uhr ins Paul-Ziegler-Zimmer im Technischen Rathaus II, Schützenkuhle 26 ein.

Foto: Mario De Mattia

Flensburg hat mit seinem Hafen mitten in der Altstadt, der Hafenspitze und dem Ostufer besondere Anziehungspunkte. Mit dem Bau der Promenaden hat die Stadt in den vergangenen Jahren die Aufenthaltsqualität deutlich erhöht, die am Wasser gelegenen Flächen haben aber noch Potential für weitere Verbesserungen.

Im Rahmen der Diskussion um geeignete Maßnahmen nimmt die Stadtverwaltung daher derzeit die schleswig-holsteinischen Projekte „Ober- und Untertrave“ in Lübeck, „Hafen“ in Kappeln und „Hafenspitze“ in Eckernförde ins Visier, um im Sinne von Best Practice trotz unterschiedlicher Gegebenheiten von Ideen und Planungen zu lernen.

Im Stadtdialog werden daher die dort beauftragten Gestalter, Architekt Reinhold Wuttke vom Büro (Studio 42“, Neumünster) und Landschaftsarchitekt Tonio Trüper (TGP Landschaftsarchitekten, Lübeck), ihre jeweiligen Entwurfskonzepte, die Rahmenbedingungen und Ergebnisse mit eindrucksvollen Impressionen und Wortbeiträgen präsentieren und zur Diskussion stellen.

Im Anschluss möchte die Stadt Verbesserungsansätze für Flensburg diskutieren.

Der Fachbereich Entwicklung und Innovation möchte den Stadtdialog in Flensburg verfestigen. Es werden Themen der Stadtentwicklung, die von besonderem Interesse sind, aufgerufen und einer öffentlichen Debatte unterzogen. Der Eintritt ist kostenfrei und erfordert keine gesonderte Anmeldung. Über Ihre Teilnahme freut sich der Fachbereich.


Schlagworte:
stadtdialog flensburg

----------------------------------------------