News Blog Flensburg - Nachrichten




Fitness-Blitzer beim Polizei-Sportverein Flensburg

Autor: CIS am 20.11.2016

Polizei

Der Flensburger Polizei-Sportverein bietet für Jung und Alt alles, was das Sportlerherz begehrt. Vom Kinderturnen, Nordic Walking, Rudern und Linedance über eine große Gymnastik- und Turnabteilung, den Fußballverein „Polizei SV Flensburg“ und Tai-Chi bis hin zur Radwandergruppe bietet der Verein alle nur erdenklichen Möglichkeiten der sportlichen Freizeitgestaltung.

Foto: Mario De Mattia

Der Polizei-Sportverein Flensburg e.V. hat sich seit 1924 stetig vergrößert und baut sein Sportangebot mit aktuellen und auch ausgefallenen Sportarten immer weiter aus. Beim Cross Skating beispielsweise geht es auf überdimensionalen Inline-Skates mit nur zwei Rollen – den Cross Scates – und sogenannten Blading-Stöcken über Wald- und Wiesenwegen durch die Natur. Realisierbar ist dieses breite Sportangebot nur durch die Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, da die niedrigen Mitgliederbeiträge den Sportverein nicht finanzieren könnten.

Gegründet wurde der Polizei-Sportverein Flensburg bereits vor 92 Jahren von den beiden Polizisten Erwin Weidenbrecher und Johannes Langholz, welche nach Flensburg versetzt worden waren. Nach dreijähriger Unterbrechung kehrte der Verein zur Ursprungsform zurück und konnte schon bald 450 Mitglieder zählen. Nach dem zweiten Weltkrieg trat der Verein wegen eines Namensverbotes kurzzeitig unter dem Namen „Grün Weiß“ auf, das Verbot wurde 1948 wieder aufgehoben und der Sportverein nahm den vorherigen Namen wieder an. Was mit Fußball begann wurde später dank des damaligen ersten Vorsitzenden Polizeiinspektors Johe mit weiteren Sportarten wie Leichtathletik, Handball, Tischtennis und Schwimmen ausgebaut.

Der PSV blühte auf und man öffnete sich immer mehr auch für „Nicht-Polizisten“. Einen weiteren Boom erlebte der Polizei-Sportverein im Jahr 1961, als 33 Fußballer des Flensburg 08 dem Verein beitraten, woraufhin die Fußballmannschaft immer größer wurde. 1964 ließ sich der Flensburger Verein an der Westerallee nieder. Die ehemalige Baracke wurde Stück für Stück mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt neu hergerichtet und zu einem gemütlichen Vereinsheim ausgebaut, wo zum 60-jährigen Jubiläum 60 Bäume gepflanzt wurden. Heute hat der Verein nahezu 1.200 Mitglieder jeder erdenklichen Altersschicht und nur rund 10 Prozent davon sind im Polizeidienst tätig.

Durch die alternde Gesellschaft suchen aktuell auch immer mehr ältere Bürger Anschluss in dem weltoffenen Verein für „Jedermann“, weshalb man das Angebot mit Gesundheitssport und dem Rehabilitationssport „ProSanita“ aufgestockt hat. Mit ärztlicher Verordnung kann in dieser Gesundheitssparte das Angebot sogar kostenfrei genutzt werden und ermöglicht es auch im Alter fit zu bleiben oder sich fit zu halten. Wenn der PSV 2024 sein 100-jähriges Jubiläum feiert kann er stolz auf seine Entwicklung zurückblicken.

Wir sind gespannt, welche Angebote uns noch erwarten werden. Wer sich bei Online-Casinos „sportlich“ betätigen möchte und hier Angebote, Bewertungen und Tests sucht, für den empfiehlt sich der Casino-Vergleich unter http://www.onlinespielautomaten.com/casino-vergleich/.


----------------------------------------------