News Blog Flensburg - Nachrichten




14. Orgelfestival - Krönender Abschluss in Flensburg - Das Programm

Autor: CIS am 27.08.2016

Orgel

Dank der finanziellen Unterstützung der Kulturregion Sønderjylland-Schleswig, der NOSPA Kulturstiftungen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sowie der Flensburger Sparkassenstiftung von 1869 geht das dänisch-deutsche Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig zum 14. Mal in Folge an den Start.

Foto: Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig

Zu den Großmeistern der Orgelliteratur, die erklingen werden, gehört in diesem Jahr der deutsche Komponist Max Reger (1873-1916), dessen Todestag sich zum 100. Male jährt. Gleich im Eröffnungskonzert am 1. September um 20 Uhr in der Kirche von Løgumkloster (DK) spielt der junge Kopenhagener Organist Philip Schmidt-Madsen seine Werke. Diesen gegenüber stellt er Werke eines dänischen Komponisten, der in Deutschland nur selten zu hören ist und dessen Schaffen als „exzentrisch“, „sensibel“ und gleichermaßen „handwerklich genial“ beschrieben wird: Rued Langgaard (1893-1952), zuletzt im dänischen Ribe Domorganist.

Insgesamt wird das größte aller Instrumente in 33 Veranstaltungen zwischen Møgeltønder, Eckernförde, Sønderborg und Tönning zu hören und zu bewundern sein. Sie erklingt in Kombination mit unterschiedlichsten Instrumenten und in diesem September auch oft mit der menschlichen Stimme – solo, in unterschiedlich großen Vokalformationen und zum krönenden Abschlusskonzert in Flensburg am 30. September um 20 Uhr mit einem Chor aus rund 70 Stimmen.

In den Mittelpunkt dieses Konzertes stellt der Flensburger Stadtkantor Michael Mages das „Lob auf die Orgel“, eine großangelegte Fantasie für Orgel und Chor, das letzte Werk des ungarischen Komponisten Zoltán Kodály (1882-1967). Es singt der Sankt Nikolai Chor, an der großen Woehl-Orgeln spielt Kerstin Petersen aus Hamburg.

Neben den Konzerten und Orgelführungen öffnet sich (am 06.09.) traditionell auch wieder die Tür einer Orgelbauwerkstatt – dieses Mal die von Bruno Christensen & Sønner in Tinglev. Sie wurde in den 60er Jahren gegründet und hat bereits über 500 Orgeln geplant und in alle Welt geliefert.

Eine ganztägige Orgelsafari unter fachkundiger Leitung führt über Nordstrand nach Pellworm, ein ganzes Wochenende lang bietet die Akademie Sankelmark eine Tagung mit Informationen, Exkursion und Klangbeispielen an „Klingende Schönheiten“ in der Landschaft Angeln, und vier besondere Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche runden das Angebot des 14. Orgelfestivals Sønderjylland-Schleswig ab.

Das vollständige Programm mit Einzelheiten zu den Künstlern, zum Programm und den Anmeldemöglichkeiten befindet sich auf der Internetseite www.orgelfestival-sja-sl.com.

Dort kann man im Orgelkalender auch viele weitere Orgelveranstaltungen über das ganze Jahr entdecken, sowie ein Verzeichnis mit Informationen und Bildern der schönsten Orgeln.


----------------------------------------------