News Blog Flensburg - Nachrichten




Flensburger Wissenschaftler zu Besuch an afrikanische Hochschulen

Autor: CIS am 10.08.2016

hs

Gleich zwei Hochschulen in Südafrika besuchen Arne Möller von der E-Learning Service-Einheit (ELSE) und Martin Kühn vom Centre for Business and Technology in Africa (CBTA) der Hochschule Flensburg in diesen Tagen. Sie halten an der Vaal University of Technology (VUT) in Vanderbijlpark und der Cape Town University of Technology (CPUT) in Kapstadt Workshops zur Implementierung des an der Hochschule Flensburg entwickelten „Train-the-Trainer“-Kurses.

Der Kurs wurde im Rahmen des EU-geförderten Projektes „Power Efficiency in the Southern Africa“ durch die ELSE entwickelt und soll an den südafrikanischen Hochschulen angeboten werden. Es geht darum, Lehrenden und Lernenden das Rüstzeug für die Onlinelehre zu vermitteln. Die Schulung im Umgang beispielsweise mit Videokonferenzen und Chats.

Teilnehmer des Workshops sind Mitarbeiter der Hochschulen, die den Kurs als Trainer und/oder Administratoren betreuen sollen. Die Hochschulen versprechen sich durch den „Train-the-Trainer“-Kurs einen deutlichen Mehrwert und profitieren von den umfangreichen Erfahrungen der E-Learning Service Einheit der Hochschule Flensburg.

Foto 1: Arne Möller von der E-Learning Service-Einheit (ELSE) erklärt den Workshop-Teilnehmern, wie sie beispielsweise Videokonferenzen und Chats in der Lehre nutzen können.


----------------------------------------------