News Blog Flensburg - Nachrichten




Vortrag in der Phänomenta: Wie sich nachhaltiges Handeln gesellschaftlich verbreiten kann

Autor: CIS am 27.11.2014

Beispiele von Akteuren, die schon heute zukunftsfähige Praktiken demonstrieren, lassen sich in den Bereichen Energie, Ernährung, Mobilität etc. finden. Allerdings gibt es bisher noch wenig Wissen darüber, wie sich solche "guten Beispiele" nachhaltigen Handelns gesellschaftlich verallgemeinern lassen. Anhand der Rekonstruktion der Verbreitung des Fahrradfahrens in den Städten Freiburg und Münster, des Car-Sharings, des Konsums von Bio-Lebensmitteln sowie anderer nachhaltiger Praktiken werden drei zentrale Pfade von der gesellschaftlichen Nische in den Mainstream aufgezeigt.

1. Dezember 2014 ab 18 Uhr
Phänomenta Flensburg
Dr. Bernd Sommer, Mitarbeiter Präsidium der Universität Flensburg


Schlagworte:
phänomenta flensburg

----------------------------------------------