News Blog Flensburg - Nachrichten




Wahlabend der Stadt Flensburg anlässlich der Oberbürgermeisterwahl

Autor: CIS am 31.05.2016

Wahlen

Anlässlich der Flensburger Oberbürgermeisterwahl am 05.Juni 2016 lädt die Stadt alle Flensburgerinnen und Flensburger zum Wahlabend in die Bürgerhalle des Flensburger Rathauses. Einlass ist ab 17:30 Uhr.

Foto: pixabay.com / OpenClipartVectors

Sobald die Ergebnisse der einzelnen Wahllokale eintreffen, werden diese im Laufe des Abends auf einer Leinwand präsentiert. Nach Vorlage aller Ergebnisse wird das vorläufige, amtliche Endergebnisses durch die Wahlleiterin, Frau Ellen Eichmeier, bekannt gegeben.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich zu günstigen Preisen zu verpflegen. Informationen zur Oberbürgermeisterwahl 2016

Flensburg. Die Wahlbehörde der Stadt Flensburg informiert, dass zur Oberbürgermeisterwahl am 05.06.2016 einige Wahlbezirke im Stadtgebiet neu geschnitten wurden. Dies war notwendig, um weiterhin eine möglichst gleichmäßige Verteilung der Wahlberechtigten auf die Wahlbezirke zu erreichen.

Einige Wahlberechtigte aus dem Wahlbezirk 6 (Schwalbenstraße, Spechtstraße und Amselstraße) werden nunmehr dem Wahlbezirk 5 zugeordnet (neues Wahllokal: Kindertagesstätte Neustadt). Ebenso haben sich Veränderungen in den Wahlbezirken 17 und 18 ergeben. Hier müssen die betroffenen Wählerinnen und Wähler jedoch nur einen anderen Wahlraum in der Dänischen Schule Weiche aufsuchen.

Im Internet (www.flensburg.de) bietet die die Stadt Flensburg unter „Wahlen&Abstimmungen“ (einfach über den Suchbegriff „Wahlen“ zu finden) eine Vielzahl interessanter Informationen rund um das Thema Wahlen in Flensburg.

So stehen dort z.B. Karten über die Wahlbezirke Flensburgs zur Verfügung und alle Wahlberechtigten können erfahren, zu welchem Wahlbezirk ihre jeweilige Anschrift gehört.

Wichtig ist, dass die Stimmabgabe im Wahllokal auch möglich ist, wenn die Wahlbenachrichtigung nicht vorgelegt wird. Falls diese z.B. verlegt/verloren wurde, ist die Teilnahme an der Wahl auch mit Personalausweis/Reisepass oder anderen amtlichen Ausweisdokumenten möglich.

Für den Fall, dass es zu einer Stichwahl am 19.06.2016 kommt, werden die bereits beantragten Briefwahlunterlagen ab dem 08.06.2016 versandt.

Im Briefwahlbüro des Rathauses kann ab 09.06.2016 zu den bekannten Öffnungszeiten des Bürgerbüros wieder direkt per Briefwahl abgestimmt werden.


----------------------------------------------