News Blog Flensburg - Nachrichten




Jetzt anmelden zur fünften „Tour de Flens“

Autor: CIS am 25.07.2015

Tour de Flens

Zur elektromobilen Informationsfahrt am 12. September sind auch Mitfahrer ohne Fahrzeug willkommen. Ganz so schweißtreibend wie der Namensvetter in Frankreich ist sie nicht, denn bei der “Tour de Flens” stehen Informationen und Spaß beim Testen elektrisch unterstützter Mobilität im Vordergrund.

Ob Pedelec, familienkompatibler Stromer oder elektrischer Kleintransporter für den Pizza-Service - während der Fahrt tauschen erfahrene Emobil-Pioniere und interessierte Erst- und Mitfahrer ihre Erfahrungen und Fragen zur Mobilität ohne Verbrennungsmotoren aus. Dass die Technik längst aus den Kinderschuhen herausgekommen ist, zeigte sich schon bei der letztjährigen Tour: fünfzig elektrisch betriebene Fahrzeuge, dabei mehr als dreißig verschiedene Typen zeigten die bunte Palette von Fahrzeugen, vom umgerüsteten Oldtimer oder Golf bis zum schnittigen BMW oder Tesla. Die Zahl der Fahrzeuge nimmt stetig zu.

Die Zahl der Ladestationen in der Region muss nun mitwachsen!” fordert Werner Kiwitt vom Glücksburger Zentrum für nachhaltige Entwicklung, das zusammen mit Sonderborg Forsyning und dem Klimapakt Flensburg die Tour organisiert. “Deshalb besuchen wir alljährlich neue interessante Orte auf der grenzüberschreitenden Tour, die neue Stationen aufbauen und mit erneuerbaren Energien versorgen.

So werden wir am 12. September erstmals die süddänische Universität im Alsion mit ihrer neuen Ladestation, aber auch ihrer Solaranlage und Forschung zu Photovoltaik besuchen. Der Austausch auch über die Grenze hinweg ist für Alle spannend.” Erfreulich war im Vorjahr auch die zunehmende Zahl dänischer Mitfahrer.

Für die könnte wiederum ein Stop auf der deutschen Seite viel Neues bringen: erstmals wird eine Biogasanlage besucht, die Strom und Wärme nicht nur aus Mais und Gülle, sondern auch aus der “Durchwachsenen Sylphie” herstellt.

Wer wissen will, wer sich dahinter versteckt, kann sich ab sofort unter www.artefact.de oder tour-de-flens.eu anmelden für die kostenlose Info-Tour von Sonderborg rund um den Fjord der Ideen nach Glücksburg.

So erfreulich wie das mediale Interesse ist auch die Unterstützung durch Sponsoren, die die Veranstaltung ermöglichen: mit den Flensburger Stadtwerken, der Flensburger Brauerei, der EKSH Kiel und gp joule aus Nordfriesland konnten vier Partner für die fünfte Tour de Flens am 12. September gewonnen werden.

Vorläufiger Programmablauf
Start bei Sonderborg Forsyning , Elholm, Ellegårdsvej 8
ab 8 :00 Möglichkeit zum Laden
ab 9:00 Registrierung, Änderungen, technische Details (Kaffee, Frokost)
10:00 Begrüßung der Teilnehmer durch Direktør Sønderborg Forsyning, Lars Riemann? Werner Kiwitt, Tour de Flens/artefact
kurzer Rundgang zu E-Fahrzeug -Anbietern
Tour de Flens-Song Richardt Nielsen, www.RichardtNielsen.com ?

10:30 Start der el-biler
"Umweg" im Konvoi durch Sonderborgs Innenstadt
10:45 Stop am Alsion, der Syddansk Universitet, an der E-mobil-Ladesäule
11:00 Begrüßung durch Mitarbeiter der Studiengänge für erneuerbare Energien
Führung zur Photovoltaikdachanlage durch Kasper Paasch
12:10 Weiterfahrt über Broager und Egernsund nach Sonderhav
13:00 Polser bei Annie oder Fjordperle
13:30 Abfahrt über Krusa, Wassersleben zum Nordertor Flensburg
Treffen der Klimapilger auf der Strecke

14:00 Ankunft Phänomenta und Begrüßung der Klimapilger
15:30 Abfahrt nach Ausacker und Stop an ausgewählten Feldern
16:30 Begrüßung an der Biogasanlage von Karl Rave, Führung
17:30 Ankunft bei artefact Aufladen der Akkus, Kurzführung Werner Kiwitt
17:45 Grillen und Flens...
19:00 Abschluss oder Weiterfeiern und Einchecken im Gästehaus

Sonntag, 13. September
08:30 Frühstück, anschl. Fahrt nach Flensburg
Auftaktveranstaltung zum ökumenischen Pilgermarsch nach Paris „Geht doch!“ auf dem Südermarkt, Flensburg mit anschließender e-Mobil-Eskorte

Anmeldung erforderlich unter www.tour-de-flens.eu


PM: artefact


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: