News Blog Flensburg - Nachrichten




Eröffnung des „Fördesteiges“

Autor: CIS am 01.06.2015

Fördesteig

Am Samstag, 30. Mai 2015, wurde der neue, 70 Kilometer lange, Wanderweg „Fördesteig“ offiziell vor Ort in Bockholmwik eingeweiht. Die vom Naturschutzbund (NABU, Ortsgruppe Flensburg und Ostangeln) entwickelte und hauptsächlich von der BINGO! -Lotterie geförderte Wanderroute, konnte jetzt – nach nunmehr gut zwei Jahren intensiver Arbeit – der Öffentlichkeit übergeben werden.

Der „Fördesteig“ schließt an den nördlichen, in Dänemark verlaufenden „Gendarmstien“ an, so dass erstmalig die gesamte Flensburger Förde durch einen Wanderpfad erschlossen ist. Die Route ist vollständig beschildert und bedurfte keines Wanderwegneubaus. Der dazugehörige 34-seitige Wanderführer, der in den hiesigen Touristinformationen und Buchhandlungen Flensburgs für 4,90 Euro erhältlich ist, enthält detaillierte Karten, viele naturkundliche und kulturhistorische Informationen und Bilder.

Der Wanderführer befindet sich schon jetzt in der 2. Auflage. Der Projektmanager Hans Knöll-Fugelsang vom NABU war über die positive Resonanz zum Weg hoch erfreut. „Die Idee zu diesem Weg hat ausnahmslos überall in der Region guten Anklang gefunden“. Mehr Infos hierzu auch unter www.fördesteig.de.

Foto: Karsten Justesen (Touristinfo Sonderborg), Dagmar Struß (NABU-Ostangeln), Hans Knöll-Vugelsang (NABU-Flensburg), Irene Lorenzen-Sanchez (Projektleiterin Gendarmstien-), Prof. em. Wolfgang Riedel und Hermann Schultz (NABU-Schleswig-Holstein) freuen sich über den neuen „Fördesteig“ rund um die Flensburger Förde.


----------------------------------------------