News Blog Flensburg - Nachrichten




Im Gespräch: Negativzinsen für deutsche Kreditnehmer

Autor: CIS am 17.04.2015

Kredit

(Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de) - Für Kreditnehmer könnten sich bald neue Möglichkeiten ergeben. Denn angesichts der niedrigen Leitzinsen erwägt die KfW neue Wege, um der Lage Herr zu werden. Die Weitergabe von Vorteilen an Endkunden dürfte im Zuge dessen ein neues Niveau erreichen, was auch an der gesonderten Stellung der KfW im Kreditwesen liegt.

Bequemer Kreditalltag für Verbraucher – bald noch lukrativer?


Die heutige Kreditwelt ist ohnehin schon recht komfortabel geworden. Auf Vergleichsportalen wie Smava erhalten Interessenten einen Überblick und können das beste Angebot in Sekundenschnelle sichten. Dazu kommt, dass geliehenes Geld aktuell günstiger denn je ist. Sieht man von Spezialfällen wie Krediten mit Restschuldversicherung ab, so sind auch die Modalitäten schnell geklärt. Es mangelt somit weder an Transparenz noch an Wirtschaftlichkeit.

Noch keine Entscheidung gefallen


Und nun kommt die KfW ins Spiel. Im Gespräch sind negative Zinsen für Darlehen; die Vorteile, die die KfW aus dem sogenannten Funding bezieht, sollen auf diese Weise direkt an Kunden weitergegeben werden. Einfach formuliert bedeutet das: Kreditnehmer werden dafür belohnt, einen Kredit aufzunehmen. Noch anschaulicher ausgedrückt: Wer einen Kredit aufnimmt, würde diesen nicht bloß ohne Zinsen abbezahlen, sondern am Ende auch noch ein Plus verzeichnen.

Negativzinsen sind allerdings keine neue Erfindung. Sie gehören zu jenen Finanzinstrumenten, mit denen Notenbanken und Co. regelmäßig jonglieren; alternativ auch reiche Volkswirtschaften wie Dänemark oder die Schweiz. Der durchschnittliche private Kreditnehmer in Deutschland kommt damit jedoch kaum in Kontakt. Es zeichnet sich also ein Novum ab. Aber: Voraussetzung für die Umsetzung der zugänglichen Negativzinsen ist laut Experten ein weiteres Abrutschen des Zinsniveaus.


Wie wahrscheinlich dieses ist, lässt sich derzeit schwer einschätzen. Die Korrekturen der vergangenen Jahre haben Banken als auch Lebensversicherern schwer zugesetzt; das klassische Sparprinzip gilt als mehr oder weniger ausgestorben. Aus Sicht von Endkunden wäre ein Anstieg der Zinsen deswegen vielleicht das bessere Signal, so verlockend Negativzinsen auch klingen. Denn: Deutlich bessere Sparmöglichkeiten hätten einen mindestens ebenso starken Effekt auf das eigene Guthaben wie negativ verzinste Kredite, bloß eben mit der Annehmlichkeit, dass kein Kredit aufgenommen werden muss.



----------------------------------------------