News Blog Flensburg - Nachrichten




Ehemalige Klinik-Ost Gelände in Flensburg wird zum Dolphin an der See

Autor: CIS am 25.03.2015

Dolphin

Flensburg an der dänischen Grenze und der herrlichen Flensburger Förde zählt zu den schönsten Ostseestädten Deutschlands. Intakte Natur, der weite Blick über die Ebenen der Weide- und Heideflächen der Küstenlandschaft, aber auch die klare Seeluft, Ruhe und maritimes Leben machen die Region rund um die Stadt seit Jahrzehnten zu einem Urlaubsparadies der Deutschen. Immer mehr Menschen wollen dort leben, wo andere ihre Ferien verbringen. Dolphin Trust nimmt deshalb eines der größten Umnutzungsprojekte des Unternehmens in Angriff und baut bis zu 80 neue Wohnungen in Flensburg.

Foto: Charles Smethurst – Gründer und Geschäftsführer von Dolphin Trust, fotografiert von Robert Raithel

Der Hannoveraner Projektentwickler hat das Gelände der ehemaligen Klinik-Ost in Flensburg-Mürwik erworben. Zwischen Twedter Feld und der Fördestraße, nur rund zwei Kilometer vom Fördestrand entfernt, erstreckt sich das mehr als sechstausend Quadratmeter große Areal. Der Komplex umfasst drei denkmalgeschützte Gebäude, die mit zwei geplanten Neubauten ein ganz besonderes Ensemble bilden werden, für das das Kieler Büro bbp Architekten die Entwürfe und Planungen gefertigt hat.

Auch barrierefreie Wohnkonzepte wird Dolphin Trust im neu entstehenden Park realisieren. „Wenn die gegenwärtige Bedarfsanalyse ein entsprechendes Ergebnis hat, werden wir einen Teil der neuen Wohnungen nicht nur barrierefrei bauen, sondern dort auch ein neues Wohnkonzept anbieten“, sagt Dolphin-Chef Charles Smethurst. „Es geht dabei nicht nur um Pflege und nötige Hilfe, sondern auch um Komfort und Service für Menschen, die mobil und gesund sind.“

Die Planungen von bbp-Architekt Björn Bergfeld für die Neubauten und den gewünschten Ensemblecharakter der Anlage werden im Moment von allen zuständigen Behörden gründlich geprüft. Liegen die abschließenden Genehmigungen vor, stehen also die finalen Lagen, Flächen und Schnitte der Wohnungen fest, wird Dolphin im Sommer dieses Jahres mit dem Verkauf der Immobilien beginnen. Wer vor Baubeginn kauft, profitiert bei den denkmalgeschützten Immobilien über viele Jahre hinweg von einer hohen Denkmal-Abschreibung, also einer steuerlichen Förderung. Das Objekt sei schon jetzt enorm nachgefragt, so Charles Smethurst, weshalb Dolphin Trust von einer raschen Vermarktung ausgeht und den Baubeginn dann für das Frühjahr 2016 plant.

Erstmals bietet Dolphin Value – der Investmentspezialist im Dolphin Unternehmensverbund – in diesem Jahr privaten Anlegern die Möglichkeit, festverzinst und mit kurzen, flexiblen Laufzeiten in die deutschlandweiten Ausnahme-Projekte von Dolphin Trust zu investieren.

www.dolphin-trust.com

 


----------------------------------------------