News Blog Flensburg - Nachrichten




Maritime Zentrum der FH Flensburg erhält Zulassung für Ausbildungskurse an elektronischen Seekartensystemen

Autor: CIS am 19.03.2015

ECDIS

Navigieren ohne Seekarte aus Papier. Für die älteren Generationen von Seefahrern womöglich unvorstellbar. Doch vor dem Hintergrund zunehmenden Schiffsverkehrs und der steigenden Zahl von Offshore-Windparks wird die elektronische Seekarte immer wichtiger. Das Stichwort lautet: ECDIS.

ECDIS – das steht für Electronic Chart Display & Information System. Es ist das System, das in der Berufsschifffahrt die Positionsdaten aus dem Bord-GPS mit dem elektronischen Kartenmaterial verknüpft. Im Laufe der Jahre sind mehr und mehr Funktionen hinzugekommen, so dass dem Nautiker heute ein komplexes Hilfsmittel zu Verfügung steht, das eben auch die Navigation ganz ohne traditionelle Papierseekarte erlaubt.

Der Großteil der Schiffe weltweit unterliegt bereits der Ausrüstungspflicht mit diesem wichtigen Hilfssystem. Um die sichere Bedienung zu gewährleisten, muss nun bis 2017 auch die fachgerechte Ausbildung daran nachgewiesen werden. An elf Ausbildungseinrichtungen in Deutschland kann dieses Wissen in einem sogenannten Basiskurs ECDIS erworben werden - seit Kurzem auch am Maritimen Zentrum der Fachhochschule Flensburg.

Ein erster Lehrgang hat bereits stattgefunden. Alle sechs Teilnehmer bestanden die Abschlussprüfung ohne Probleme und auch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie als überwachende Behörde zeigten sich zufrieden mit der Ausbildung in Flensburg. In diesem Jahr sind noch vier weitere einwöchigen ECDIS Lehrgänge geplant.

PM: FH Flensburg


----------------------------------------------