Grafik  HOMEPAGE 

Grafik  STARTSEITE KINO


Grafik  BAVARIA FILM
Grafik  BAVARIA FILMSTADT
Grafik  FOTOGALERIE

Anzeige:


Kinostart am 16. Oktober, u.a. in Flensburg und Husum


Fotos / Texte: X-Verleih

 

 

 

 

 

Die Bavaria Filmstadt


bavaria filmstadt
Kennen Sie Marienhof? Asterix oder Das Boot? Klar. Alle diese Filme, darunter die größten Welterfolge wurden in den Bavaria Studios in München gedreht.
Sollten Sie einmal als alter Flensburger, Nordfriese oder Dithmarscher nach München kommen, gehen Sie nicht nur ins Hofbräuhaus, sondern besuchen auch die Bavaria Filmstudios. Ein wirklich einmaliges Erlebnis. In unserer Fotogalerie finden Sie unsere Eindrücke diese Bavaria Filmstudio Tour. Inzwischen "drehen" dort auch ganze Schulklassen eigene Fime...





Alles über die Bavaria Filmstadt


Blick hinter die Kulissen:
Die Führung durch die Bavaria Filmstadt


Einen Blick hinter die Kulissen eines der größten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstudios Europas können die Besucher während einer 90-minütigen Führung durch die 320.000 Quadratmeter große Bavaria Filmstadt Geiselgasteig werfen. Die freundlichen Mitarbeiter der Bavaria Filmstadt präsentieren die geschäftige Atmosphäre eines Produktionsgeländes mit 12 Studios, darunter ein virtuelles Studio, Werkstätten sowie Kostüm- und Möbelfundi und informieren über die spannenden Dreharbeiten verschiedener Kino- und TV-Produktionen.

Während der 90-minütigen Führung durch die Filmstadt erfährt man alles über große Kinohighlights und spannende TV-Dauerbrenner, besucht Kulissenstraßen und Drehvillen. Brandaktuell ist z.B. das Dorf „Flake“ mit dem stolzen Segler aus Michael Bully Herbigs Publikumsmagnet „Wickie und die starken Männer“, ebenso wie der Eispalast aus „Wickie auf großer Fahrt“. Exklusiv für die Gäste der Filmstadt wurde außerdem der Ort eins zu eins nachgebaut, an dem sich die ganz großen Emotionen abspielen - die Rezeption des Hotels Fürstenhof, bekannt aus dem TV-Quotenhit „Sturm der Liebe“. Hier kann man eine kurze Einstellung vor laufender Kamera drehen. Im Liveschnitt erlebt man zeitgleich wie das Material direkt vor Ort bearbeitet wird und eine kurze Szene mit einem ausgewählten Gast als Hauptprotagonisten entsteht.

Das didaktische Konzept der Führung durch die Filmstadt beruht auf einer, durch jahrelange Erfahrung, ausgefeilten Mischung von Informationen und Unterhaltung. Allerdings ist jede Führung anders, denn die Mitarbeiter der Bavaria Filmstadt sind darin geschult, ihre Moderation an die jeweilige Gruppe anzupassen.





„Das filmende Klassenzimmer“
Ein medienpädagogisches Projekt für Schulklassen und Jugendgruppen


In unserem Schulstudio können Schulklassen und Jugendgruppen einen Tag lang ihren eigenen Film drehen. Von der Idee über das Drehbuch und die Produktion bis hin zum Schnitt lernen die Teilnehmer des Workshops filmische Produktionsabläufe kennen und setzen das Gelernte sofort in die Tat um. Den Gruppen wird gezeigt, dass Filmemachen eine Kunst ist und hinter jedem gut gemachten Kino- und TV-Film eine ausgefeilte Logistik und viel fachliches Know how steckt. Damit das gedrehte Material auch wirklich sendereif wird, stehen zwei Profis der Bavaria Film mit Rat und Tat zur Seite.

Der Tag des Workshops „Das filmende Klassenzimmer“ beginnt morgens mit einer Drehbuchbesprechung. Gleich danach geht es zu den Dreharbeiten in eine der Kulissenstraßen oder ins Studio. Am Nachmittag finden Schnitt und Nachbearbeitung im Post Produktion Studio statt. Der Höhepunkt des Tages ist dann die Premiere des fertigen Films.

Zwischen 9.00 und 17.00 Uhr können Gruppen bis maximal 32 Personen im Schulstudio arbeiten.
Für jeden Teilnehmer betragen die Kosten € 20,00 (inklusive Führung durch die Filmstadt).
Lehrer und Begleitpersonen haben freien Eintritt.
Als Erinnerung bekommt die Gruppe eine Kopie des fertigen Films.

Bereits seit 13 Jahren begrüßt das Workshop-Team zu diesem einzigartigen medienpädagogischen Projekt täglich eine Schulklasse oder Jugendgruppe. Weit mehr als 2000 Filme sind in dieser Zeit entstanden.



bavaria filmstudios

Die Bavaria Filmstadt hat eine Neuattraktion seit 2011: das BULLYVERSUM – eine völlig überraschende und interaktive Entdeckungsreise rund um Deutschlands bekanntesten Schauspieler, Regisseur und Comedien Michael Bully Herbig. Mit dem BULLYVERSUM entsteht eine filmische Themenwelt in einer neuen Dimension und ein Wiedersehen mit vielen bekannten und beliebten Figuren aus Bullys Werken.

Das Boot




Bavaria und Film im Buch






Bavaria Filmstudios - auch im Winter lohnenswert:



Sommeröffnungszeiten
1. März - 1. November: 9.00 - 16.00 Uhr

Die letzte Führung beginnt um 16.00 Uhr und dauert bis cirka 17.30 Uhr.

Winteröffnungszeiten
2. November - 28. Februar: 9.00 - 15.00 Uhr
(Führungen in den Wintermonaten beginnen immer zur vollen Stunde)

Die Filmstadt bleibt am 24. und 25. Dezember geschlossen.


Wußten Sie, das Sie aus über 10.000 Dänischen Ferienhäuser in unserem Magazin für Flensburg online suchen und gleich buchen können?