Werbung

--------------------------------

1. Piratentage Flensburg - Fotos aus Flensburg

Wir waren am Samstag zwischen 15 und 18 Uhr bei den Piraten - und haben eigentlich etwas mehr Aktion erwartet. Allerdings war um diese Zeit wohl fast ganz Flensburg lieber am Strand. Was für ein Wunder bei dem Wetter. Und so bestand auch der Umzug durch die Stadt nur aus ein paar gar nicht so verwegenen Piraten und einige Kinder mit Eltern trabten hinterher. An der Hafenspitze "verwandelten" sich altbekannte Stadtfest-Stände mittels einer kleinen angehängten Fahne in Piratenstände und 5-6 Kinder beschäftigten sich in dem groß angekündigten Piratennest mit Basteleien und der Fertigung eines kleinen Piratenschiffes. Und doch hatten die wenigen Kinder, die am Nachmittag dabei waren, ihren Spaß - das konnte man sehen. Vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch gegriffen. Und das Fest wird im nächsten Jahr richtig gut. Jedenfalls konnte ich innerhalb dieser drei Stunden nicht viel er- oder beleben. Und wie schon oben beschrieben: Das Wetter war wohl viel zu heiß für so ein Fest. Abends ist dann dort bei flotter Live-Musik sicherlich die Post abgegangen. Vielleicht auch ein bißchen zu wenig Werbung gemacht? In Nordfriesland z.B. hat man es nur durch "Zufall" mitbekommen. Und da wohnen auch viele Piraten.

Fotos: Mario De Mattia


51 Bilder

1. Piratentage Flensburg Bewertung dieser Seite: 2.3934426229508 von 5 Punkten 0 (183 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:


Neu:
Der Satirehammer