Grafik  HOMEPAGE 

Grafik  ÜBERSICHT PC & Internet 

Sober erneut im Netz





Anzeige:






 

 

 

 

 

 

19.11.2004:
Neuer Sober-Virus
überschwemmt Computer



Tettnang/Wien (pte, 19. Nov 2004 12:18) - Deutsche und österreichische Sicherheitsspezialisten warnen übereinstimmend vor einer neuen Variante des Computervirus Sober. Der Wurm ist inzwischen beim Buchstaben I angelangt. Nach Einschätzung der Antivirenspezialisten von H+BEDV http://antivir.de besteht eine "sehr hohe Infektionsgefahr". Es seien seit den frühen Morgenstunden bereits Hunderte Systeme infiziert worden, teilten die österreichischen Spezialisten aus dem Hause Ikarus http://www.ikarus.at mit.

.




Laut Sicherheitsexperten hohe Infektionsgefahr



Sober.I versendet sich mit einer Größe von 56.808 Bytes als E-Mail mit eigener SMTP-Engine an alle Adressen, die er im befallenen System vorfindet. Der Wurm erstellt unter variablen Dateinamen unterschiedliche Registry-Einträge. Die Attachments weisen die Endungen .BAT, .COM, .EXE, .PIF, .SCR auf und werden in manchen Fällen auch als Doppeldatei-Endung gekoppelt mit DOC, XLS und TXT verschickt. Darüber hinaus können die Attachments auch gezippt sein.

Der Wurm überrascht durch eine Vielzahl sich ständig ändernder Betreffs und Mail-Texte. Betroffen können User der Betriebssysteme Windows 95/98/ME/NT, Windows 2000, XP und Windows Server 2003 sein.






Antiviren-Programme



Antivirus

Norton AntiVirus 2005




Kaspersky

Norton AntiVirus 2005




Wußten Sie, das Sie aus über 10.000 Dänischen Ferienhäuser in unserem Magazin für Flensburg online suchen und gleich buchen können?